GENUSS REGION ÖSTERREICH: Vorzeigemodell für eine neue europäische Genusskultur

Wieselburg (TP/OTS) - Im niederösterreichischen Mostviertel fand gestern, am 22. Jänner 2013, die Bundestagung der GENUSS REGION ÖSTERREICH statt. Landwirtschaftsminister DI Niki Berlakovich und Margareta Reichsthaler, Obfrau der GENUSS REGION ÖSTERREICH, zeichneten im Rahmen des Abendempfangs sieben neue GenussRegionen aus: Kleinwalsertaler Wild und Rind, Schlägler Bioroggen, Ennstaler Steirerkäs, Ennstal Lamm, Dunkelsteiner Hagebutte, Mostviertler Biohanf, Traisentaler Hofkas. Damit wird der Gedanke der Regionalität und Saisonalität nun bereits in 116 GenussRegionen gelebt.

Im Rahmen des Abendempfangs hob Landwirtschaftsminister DI Niki Berlakovich den Stellenwert der heimischen Kulinarikmarke hervor:
"Dass die GENUSS REGION ÖSTERREICH mittlerweile auch auf europäischer Ebene für Furore sorgt, bestätigt den von uns eingeschlagenen Weg. Mehr Regionalität, mehr Saisonalität und vor allem Herkunftssicherheit: Das sind Fragen, die jede Konsumentin und jeden Konsumenten in ganz Europa betreffen. Mit meinem Vorstoß für ein "Europäisches Lebensmittelmodell" will ich eine neue Werthaltung für die hochqualitativen Produkte der Bäuerinnen und Bauern schaffen. Die GENUSS REGION ÖSTERREICH soll hier Vorzeigemodell für eine neue europäische Genusskultur sein."
Margareta Reichsthaler: "Wir halten nun bei 116 GenussRegionen mit sehr speziellen und unverwechselbaren Produkten. Nun werden wir noch intensiver in Richtung Handel steuern, um noch mehr KonsumentInnen von den Vorzügen heimischer Lebensmittel zu überzeugen." Zahlreiche VertreterInnen aus den unterschiedlichsten GenussRegionen, MultiplikatorInnen aus Politik und Wirtschaft sowie ausgewählte PartnerInnen der Initiative begrüßten die neuen Genuss Regionen in ihrer Mitte.

Besonderes Highlight in diesem Jahr ist auch die FIS Alpine Ski-WM in Schladming, die als nachhaltiges Event positioniert wird - in Sachen Umwelt ebenso wie in Kulinarikfragen. Ziel ist es, diese internationale Bühne für die GENUSS REGION ÖSTERREICH und ihre Partner zu nutzen. Am 5. Februar 2013 wird sich Landwirtschaftsminister DI Niki Berlakovich vor Ort ein Bild über die Zusammenarbeit zwischen der FIS Alpine Ski-WM und der GENUSS REGION ÖSTERREICH machen, die der ganzen Region zugute kommen wird.

Rückfragen & Kontakt:

peerpr>> Kommunikationsberatung
Geschäftsführer
Richard Peer
Herrgottwiesgasse 134
A-8020 Graz
Tel.: +43 (0)676 49 49 735
office@peer-pr.at
http://www.peer-pr.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0008