French-Connections - Skigebiets Fact-Finding 2013 mit unvergesslichen Eindrücken

Wien/Linz (TP/OTS) - Die Teilnehmer der diesjährigen viertägigen con.os Ski-Exkursion (15.-18.01.2013) sind von ihrer Besichtigungstour nach Verbier (CH), Chamonix und Portes du Soleil (F) wieder mit zahlreichen Eindrücken und Anregungen für ihre alltägige Arbeit als Touristiker zurückgekehrt. Im Rahmen von Experteninterwies, Besichtigungen und Angebotstestimonials vor Ort konnten sie sich ein aktuelles Bild über die touristische Arbeit und künftigen Ausrichtungsstrategien der Tourismus- und Bergbahn-Kollegen in Frankreich bzw. der französischen Schweiz machen.

"Neben vielfältigen sachlichen Eindrücken zur Positionierung, dem Marketing, der Angebotsentwicklung und dem Qualitätsmanagement von Skigebieten bzw. Winter-Destinationen, konnten die österreichischen Teilnehmer aber auch aus dem Kollegengespräch während der Exkursion gegenseitig vielerlei Ideen, Anregungen und Impulse für die tägliche Arbeit im eigenen Betrieb gewinnen." resümiert Arnold Oberacher von der con.os tourismus.consulting gmbh und Organisator der Tour.

Eine der wichtigsten Erkenntnisse und Resümees waren unter anderem:

- Im Hinblick auf die Seilbahn- und Bergbahntechnik sowie Beschneiungs- und Pistenqualität waren keine wirklichen Wettbewerbsvorteile der Mitbewerber erkennbar.

- Im Hinblick auf Freeride- und Offpist-Skiing sind hingegen diese Skigebiete überdurchschnittlich klar und prominent positioniert.

- Stark zu kämpfen haben alle der besuchten Destinationen mit den Strukturproblemen in der Beherbergung und wahrer touristischen Bettenanteilen (Ferienwohnungen, Chalets, Zweitwohnsitze), die teilweise 80-90% der Beherbergungskapazitäten ausmachen.

- Positiv überzeugen konnte hingegen mehrfach die, die das Skigebiet abrundende, Ortsqualität im Bezug auf Flair, Atmosphäre, Shopping-Angebot, etc. (insbesondere in Chamonix und in Verbier).

- Absoluter Höhepunkt der diesjährigen "Fact-Finding-Tour" war für viele Teilnehmer jedoch eine unvergessliche Freeride-Tour von Europas zweithöchster Seilbahnstation, dem Aiguille du Midi (3843 Meter), auf der längsten Skiroute der Alpen - der Valleés Blanche mit 22 Kilometer - hinunter nach Chamonix.

Über con.os

Die con.os tourismus.consulting gmbh wurde 2006 in Linz und Wien gegründet. Seither unterstützen die Experten rund um die Geschäftsführer Mag. Arnold Oberacher und Dr. Martin Schumacher, MBA zahlreiche touristische Kunden mit innovativen Ansätzen und maßgeschneiderten Lösungen. Beständiges Wachstum und konsequente Kundenorientierung etablierten die con.os tourismus.consulting gmbh mittlerweile als zweitgrößtes Tourismus-Consulting Unternehmen Österreichs.

Alle aktuellen Pressemeldungen auf www.pressetexter.at

Rückfragen & Kontakt:

con.os tourismus.consulting gmbh
Cornelia Hofbauer
Hietzinger Hauptstraße 45
A-1130 Wien
Tel.: +43 (0)1 3060606
Fax: +43 (0)1 3060606-10
c.hofbauer@conos.co.at
http://www.conos.co.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002