Der "Next Generation" gehört die Welt! Hapimag kürt die 13 besten Nachwuchs-Touristiker Österreichs

Salzburg/Baar (TP/OTS) - Arbeiten, wo andere ihre Freizeit geniessen:
Mit Hapimag wird dieser Traum Realität. Nach dem Erfolg der ersten Staffel geht die Initiative "Next Generation" von Europas führendem Unternehmen für Wohnrechte mit seinem Nachwuchsförderungsprogramm in die zweite Runde. Jetzt stehen die Finalisten fest.

Für den Sommer 2013 vergibt Hapimag als attraktiver internationaler Arbeitgeber erneut Praktikumsplätze in einem von 57 Resorts und bietet somit hochqualitative Ausbildungsmöglichkeiten für den touristischen Nachwuchs. Im Ausschreibungszeitraum Mai bis November 2012 konnten sich Schülerinnen und Schüler österreichischer Tourismusfachschulen und höheren berufsbildenden Schulen für die Initiative bewerben.

Eine hochkarätige Jury hat die Bewerber genau geprüft und aus über 40 Bewerbern die 13 besten Nachwuchs-Touristiker Österreichs ausgewählt. Die junge Elite wurde am 30. Januar 2013 im Rahmen des "Next Generation"-Finalevents im Kavalierhaus Klessheim in Salzburg vorgestellt.

"Engagierte und motivierte Mitarbeiter sind die wichtigste Säule unseres Erfolgskonzeptes. Mit der Initiative "Next Generation" möchten wir talentierten Schülern österreichischer Tourismusfachschulen und höher bildenden Schulen die Chance auf eine hochqualitative Ausbildung bieten und gleichzeitig junge Talente für unser Unternehmen gewinnen", erklärt Thomas Roost, Human Resources, Member of the Executive Board von Hapimag, die Idee hinter dem Projekt. Eine fünfköpfige hochkarätige Jury - darunter auch der österreichische Spitzenkoch Bernie Rieder - hat über 40 Bewerber auf Ausbildung, Begabung und soziale Kompetenz geprüft. Ausgewählt wurden 13 Talente aus fünf Bundesländern, die sich gegen die anderen Bewerber durchsetzen konnten.

Attraktive Ausbildung in internationalen Resorts

Die Praktikanten werden in den Bereichen Service, Küche, Rezeption sowie in der Gästebetreuung zum Einsatz kommen. Das Praktikum hat eine Dauer von mindestens acht und maximal zwölf Wochen und kann im Zeitraum zwischen Juni und September 2013 absolviert werden. Thomas Roost: "Die Bezahlung erfolgt nach der kollektivvertraglich festgeschriebenen Lehrlingsentschädigung für das Hotel- und Gastgewerbe in Österreich des letzten Lehrjahres". Die Gewinner des "Next Generation"-Projektes geniessen eine attraktive Ausbildung in einem der 57 Traumresorts an internationalen Destinationen wie Damnoni/Kreta, Scerne di Pineto/Abruzzen, Mas Nou/Costa Brava, Cannero/Lago Maggiore, Hörnum/Sylt, Paguera/Mallorca, Winterberg/Hochsauerland, San Agustin/Gran Canaria und Pentolina/Toskana.

Weitere Informationen unter:
http://www.hapimag.com/de/next-generation-2013.htm

Das Unternehmen Hapimag

Hapimag ist ein Dienstleistungsunternehmen im Bereich der individuellen Freizeit- und Lebensgestaltung und wurde 1963 gegründet. Als führender europäischer Wohnrechtsanbieter bietet Hapimag über 141 000 Mitgliedern Zugang zu einer ökonomisch und ökologisch nachhaltigen Plattform mit 57 Adressen in Toplagen in 16 Ländern. Den Mitgliedern stehen über 5300 Apartments zur individuellen Nutzung offen, ergänzt mit standortspezifischen Gastronomie-, Wellness-, Kultur-, Service- und Infrastrukturangeboten. Das Unternehmen beschäftigt rund 1400 Mitarbeitende (Vollzeitstellen) und erwirtschaftete 2011 einen Betriebsertrag von EUR 186 Mio. Hapimag ist eine Aktiengesellschaft nach schweizerischem Recht und hat ihren Sitz in Baar/ZG (CH). www.hapimag.com

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragen, Bildmaterial und Interviewanfragen - Österreich:
BRILLIANT Communications Consulting GmbH
Mag. Martina Tiefenbacher
Telefon: +43 (0)662 / 82 74 92-0.
E-Mail: tiefenbacher@brilliant-communications.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0010