Bad Blumau: Wasserrechtsentscheidung nun auch Bundessache

Landwirtschaftsministerium entscheidet über Parteienstellung für Rogner Bad Blumau

Bad Blumau (TP/OTS) - Das Land Steiermark hat die Frist für eine Entscheidung über die Parteienstellung des Rogner Bad Blumau bei der Wasserrechtsentscheidung für das Frutura-Glashausprojekt ungenutzt verstreichen lassen. Die Angelegenheit wird damit nun Bundessache.

"Die zuständige Landesbehörde hatte sechs Monate Zeit für die Entscheidung", sagte Robert Rogner heute, Donnerstag, in einer Aussendung. "Wir haben nun eine Säumnisbeschwerde eingebracht, womit die Angelegenheit in die nächste Instanz geht."

Rogner geht davon aus, dass an einer Parteienstellung für das Rogner Bad Blumau, das die gleichen Wasservorkommen nutzt, "kein Weg vorbei führt". Entscheiden wird nun das Bundesministerium für Land-und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft.

Rückfragen & Kontakt:

Bernhard Salomon
pr a
bernhard.salomon@pr-a.info
Tel.: + 43 (0)676 501 8224

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0012