Kärntner Nassfeld: Firn & Fun auf der größten Sonnenterrasse der Alpen

Hermagor (TP/OTS) - Bahn frei für Frühjahrsskiläufer am Kärntner Nassfeld: Auf der größten Sonnenterrasse der Alpen kehren Firn-Fans in spaßige Bars ein, lassen sich zu feucht-fröhlichen Bewerben in kaltem Wasser überreden und genießen kulinarische Spezialitäten aus dem Dreiländereck.

Auf der größten Sonnenterrasse der Alpen, direkt an der Grenze zu Italien, spannen vom 16. März bis 07. April speziell für Frühjahrsskiläufer Themenbars ihre Schirme auf: Die italienische Lounge, der urige Bauernhof oder die Karibikbar - Da chillen Sonnenskiläufer in der Hängematte, im Strandkorb, im Sofa oder im Doppelliegestuhl mit einem Drink in der Hand, sammeln Sonnenstrahlen und lauschen den Live-Bands, die in den Themenbars Station machen, auch das ist Skivergnügen auf der größten Sonnenterrasse der Alpen.

Pack die Badehose ein

Der Startschuss fürs Carven unter südlicher Sonne fällt am 16. März mit dem Nassfelder "Snow Beach Day". Da trifft sich das Partyvolk am besten in Badehose oder Bikini. Dazu ist ein bisschen Mut notwendig, der mit Gratisdrinks auch gleich belohnt wird. Womit Mann und Frau ihr Fashion-Statement am Pool in der nahen Sommersaison abgeben, präsentieren die Models im Schnee.

Einen kleinen Vorgeschmack aufs sommerliche Wellenreiten gibt's beim Waterslide Contest, der am Nachmittag über die Bühne geht. Die Aufgabe: Auf Skiern oder Board heißt es, ein 15 Meter langes Wasserbecken zu überqueren - natürlich mit Anlauf.

Ausgelassen präsentiert sich auch die "Festa de Cuba" am 24. März. Da wiegen sich heißblütige Tänzerinnen zu Latino-Rhythmen in der Frühlingsluft, während die Barkeeper exotische Drinks wie Caipirinha, Mojito & Co servieren - Palmenstrand-Feeling inklusive.

Sonnenskilauf-Pauschale

  • 3 Übernachtungen mit Halbpension und Skipass
  • täglich ein Mittags-Schmankerl auf einer der Sonnenterrassen, Musikbegleitung inklusive buchbar ab 269 Euro unter Tel.: +43/(0)4285/8241 oder per Mail: info@nassfeld.at

Bilder zum Downloaden auf www.nassfeld.at

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Kurt Genser, Nassfeld-Hermagor, Tel.: +43/4282/31 31-0,
E-Mail: presse@nassfeld.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0004