Grünes Licht für MCI Neubau

Innsbruck (TP/OTS) - Tiroler Landesregierung beschließt MCI Campus am Innsbrucker Fenneralreal - Land Tirol investiert 80 Mio. Euro -Kraftvoller Impuls für Wissenschafts-, Bildungs- und Hochschulstandort Tirol

Bereits in ihrer Sitzung vom 29. Jänner hatte die Tiroler Landesregierung beschlossen, drei Millionen Euro für Planungskosten im Zusammenhang mit dem Neubau des MCI Management Center Innsbruck bereitzustellen. Heute erfolgte der offizielle Regierungsbeschluss zur konkreten Realisierung des Projekts. Über das "grüne Licht" in Sachen MCI-Campus wurde heute in einem gemeinsamen Pressegespräch informiert. Das Land Tirol stemmt mit rund 80 Millionen Euro netto die Gesamtkosten für den Neubau. Die Stadt Innsbruck bringt das Grundstück sowie Begleitmaßnahmen ein (Errichtung einer Pkw- und Busgarage, Neugestaltung Sportplatz, Reorganisation Bundesgärten etc.).

LH Günther Platter sieht einen "bedeutenden Tag für den Bildungs-und Wissenschaftsstandort Tirol" gekommen, denn nach den mittlerweile erfolgten finalen Abstimmungsgesprächen zwischen Stadt und Land seien die Weichen für den Neubau gestellt: "Dem Großprojekt MCI Campus am Fennerareal steht nichts mehr im Wege", gibt der Landeshauptmann dazu offiziell bekannt. "Das Land Tirol hat von Anfang an die Entwicklungspläne aktiv gefördert, denn das MCI gehört heute als 'Unternehmerische Hochschule' mit klarem Profil zu den Aushängeschildern des Wissenschaftsstandortes Tirol und kann seit seiner Gründung im Jahr 1995/1996 auf eine beeindruckende Entwicklung verweisen."

Wissenschaftslandesrat Bernhard Tilg wertet das MCI auch als bedeutenden Partner im Rahmen der Technologieoffensive des Landes:
"Bei dieser wichtigen Zukunftsmaterie hat sich das MCI ebenfalls zu einer nicht mehr wegzudenkenden Ausbildungs- und Forschungseinrichtung entwickelt, die einen beachtlichen Mehrwert für den Bildungs-, Wissenschafts- und letztlich auch den Wirtschaftsstandort Tirol schafft. Das Land Tirol investiert hier enorme Mittel. Jungen Menschen und berufstätigen Studierenden bietet das Land Tirol erstklassige Studienbedingungen und Entwicklungsmöglichkeiten. Die Wirtschaft kann auf hervorragend qualifizierte und motivierte Mitarbeiter/-innen bauen."

Für MCI-Rektor Andreas Altmann geht ein langgehegter Traum in Erfüllung: "Der geplante Campus bedeutet einen Meilenstein für unsere Entwicklung, ermöglicht zahlreiche Synergien am universitären Standort und stärkt die internationale Wettbewerbsfähigkeit im Bereich Wissenschaft, Forschung, Bildung, Technologie und Innovation". Ich bedanke mich bei allen Beteiligten für ihren Mut, Weitblick, den langjährigen Einsatz und das Vertrauen in die Leistungsfähigkeit der Unternehmerischen Hochschule(R). Wir werden alles tun, um dieses Vertrauen zu rechtfertigen, ein qualitätsvolles Projekt zu realisieren und den beschrittenen Weg gemeinsam mit unseren Trägern und Partnern konsequent fortzusetzen."

Rückfragen & Kontakt:

MCI MANAGEMENT CENTER INNSBRUCK
DIE UNTERNEHMERISCHE HOCHSCHULE(R)
Mag. (FH) Ulrike Fuchs
Leiterin Marketing & Communication
Universitätsstraße 15, 6020 Innsbruck, Austria
Tel: +43 512 2070-1510, Fax: -1599
ulrike.fuchs@mci.edu, www.mci.edu

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0011