Korrektur zu OTS 0183 vom 27.2.2013: Bad Blumau: Erwartbare Arbeitsmarktprobleme sind Privatmeinung

"Einschätzung aus persönlicher Sicht und nicht aus Sicht des bfi"

Bad Blumau (TP/OTS) - Sonja Wagner, die für das Projekt "Pro.Job" verantwortlich zeichnet und in einer gestrigen OTS-Aussendung vor Arbeitsmarktproblemen im Zuge der Errichtung eines Glashauskomplexes in Bad Blumau gewarnt hat, legt Wert auf die Feststellung, dass sie dabei ihre persönliche Meinung und nicht die des bfi geäußert hat.

In der Aussendung sei sie als "bfi-Expertin" bezeichnet worden, was diesbezüglich irreführend sein könne, so Wagner in ihrer Klarstellung.

Rückfragen & Kontakt:

Bernhard Salomon
pr a
bernhard.salomon@pr-a.info
Tel.: +43 (0)676 5018224

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0001