Das erkaltete Herz - ein Wintermärchen im Skigebiet Niederalpl

Mürzsteg (TP/OTS) - Die Skipiste am Niederalpl in der Obersteiermark wird erneut zur Theaterbühne. Das Wintermärchen "Das erkaltete Herz" geht aufgrund des großen Erfolges vom Vorjahr in die zweite Runde und ist von 7. bis 10. März am Niederalpl zu bestaunen. Das eigens kreierte Schauspiel wird in Kooperation mit den Absolventen und SchülerInnen der Schauspielakademie Elfriede Ott aufgeführt, und Wintersportler werden davon im wahrsten Sinne des Wortes verzaubert sein.
"Das erkaltete Herz" ist ein Wintermärchen in fünf Szenen, das an fünf unterschiedlichen Pistenabschnitten als fortlaufende Geschichte gespielt wird und eine wundervolle Symbiose aus Sport und Kultur darstellt. Die Stationen sind: Talstation Wetterinlift, Bergstation Wetterinlift, Waldabfahrt Kehre, Waldabfahrt Tunnel und Talstation Sohlalmlift.

In seinem Stück verbindet der Autor Manfred Dungl Märchen mit aktuellen Themen wie Vereinsamung, Nachbarschaftsstreitigkeiten und Ähnlichem. Wer bereits letztes Jahr das Vergnügen hatte dabei zu sein, sollte unbedingt auch heuer wieder vorbei schauen, denn das Stück wurde erweitert und aktuell überarbeitet!

Rückfragen & Kontakt:

Marion Trska, Tel.: +43 (0)664 4209778
marion.trska@niederalpl.at, http://www.niederalpl.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001