Einladung zur Pressekonferenz: Gletscherbericht des Alpenvereins

Innsbruck (TP/OTS) - Sehr geehrte Damen und Herren, geschätzte Kolleginnen und Kollegen,

die Gletscher sind ein unersetzlicher Bestandteil unseres Landschaftsbilds. Dass sich die österreichische Bergwelt hier aber radikal verändert, zeigen die aktuellen Ergebnisse des Gletschermessdienstes.

Seit 1891 beobachtet der Alpenverein die Vorstöße und Rückgänge der heimischen Eisriesen. Der Gletscherbericht 2011/2012 wartet jetzt mit einigen Überraschungen auf. Vor allem an der Pasterze, Österreichs größtem Gletscher, hat sich der Klimawandel dramatisch ausgewirkt.

Die Glaziologin Dr. Andrea Fischer präsentiert am 12. April 2013 um 09:30 Uhr den aktuellen Gletscherbericht des Alpenvereins und fasst die Entwicklungen für Sie zusammen. Zu unserer Pressekonferenz laden wir Sie daher herzlich ein!

Gesprächspartner:

  • Dr. Andrea Fischer, Leiterin des Alpenverein-Gletschermessdienstes
  • Dr. Oskar Wörz, Vizepräsident des Alpenvereins

Um Anmeldung wird gebeten.

PRESSEKONFERENZ

Gletscherbericht 2011/2012 - aktuelle Ergebnisse, Trends und
Prognosen

Datum: 12.4.2013, um 09:30 Uhr

Ort:
3. Stock
Olympiastraße 37, 6020 Innsbruck

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichischer Alpenverein
Gerold Benedikter
Tel.: +43/512/59547-11
Mobil: +43/664/8118243
Fax: +43/512/59547-50
gerold.benedikter@alpenverein.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0006