AVISO: Bilanz, Ausblick, Innovationen: PK des Fachverbandes der Seilbahnen Österreichs auf der Interalpin '13 in Innsbruck

Wien (TP/OTS) - Damals als kleine Produktpräsentation gestartet, hat sich die Interalpin bis heute zur weltweit führenden Messe der Seilbahnwirtschaft entwickelt. Die Veranstaltung ist daher genau der richtige Ort, um im Zuge der diesjährigen Österreichischen Seilbahntagung Bilanz über die abgelaufene Wintersaison zu ziehen und zugleich in die Zukunft zu blicken.

Die Seilbahnen sind wichtige Motoren zur Stärkung des Tourismus und damit ein wesentlicher Wirtschaftsfaktor in Österreich. Seit dem Jahr 2000 hat die Seilbahnbranche in Österreich sechs Milliarden Euro in Qualität, Sicherheit, Komfort und umweltschonende Beschneiungstechnologien investiert. Neben der Präsentation der aktuellen Zahlen und Investitionen der Wintersaison 2012/13 erfolgt auch ein Ausblick auf die kommenden Monate: 205 der insgesamt 254 heimischen Bergunternehmen sind mittlerweile auch im Sommer in Betrieb und machen damit den Bergsommer zur Erfolgsstory für die Seilbahnen.

Ihre Gesprächspartner sind:

  • NR Franz Hörl, Obmann des Fachverbandes der Seilbahnen Österreichs
  • Dr. Erik Wolf, Geschäftsführer des Fachverbandes der Seilbahnen Österreichs

Wir laden die Vertreterinnen und Vertreter der Medien dazu herzlich ein.

Bilanz, Ausblick, Innovationen

Zum 20-jährigen Jubiläum der Interalpin lädt der Fachverband der
Seilbahnen Österreichs daher zum Pressegespräch.

Datum: 10.4.2013, um 13:30 Uhr

Ort:
Messe Innsbruck, Eingang Ost (Seminarraum 3, Messeforum 3.
Stock)
Claudiastraße, 6020 Innsbruck

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweise:
Mag. (FH) Ricarda Rubik
Leitung Marketingforum
Fachverband der Seilbahnen Österreichs
Mobil: (0) 664/211 65 73
Fax: 01 503 78 47
Email: ricarda.rubik@wko.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0007