Revolution im österreichischen Online-Vertrieb: Hotels einheitlich suchen und direkt buchen

Wien (TP/OTS) - ÖHV: Gute Nachrichten von der Tourismuskonferenz in Vorarlberg: Alle buchbaren Angebote in Österreich sollen über die Seiten von Österreich Werbung und Landestourismusorganisationen einfach und direkt verfügbar gemacht werden.

"Unsere internationalen Gäste, das Business-Segment, die Top-Hotellerie, da wird überall online gebucht. Für das kleine Österreich ist es umso wichtiger, dass wir da gut aufgestellt sind", begrüßen Michaela Reitterer und Mag. Gregor Hoch, die Präsidenten der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV), die Ankündigungen von Tourismusminister Mitterlehner. Konkret werden drei auf Basis einer Studie von TU-Prof. DI Dr. Werthner entwickelte Szenarien vorgeschlagen: die Harmonisierung der Systeme von Österreich Werbung (ÖW) und Landestourismusorganisationen (LTOs), den Ausbau der ÖW-Website zu einer Österreich-Suchmaschine und die Weiterentwicklung zu einer modernen Service-Plattform: "Damit sind wir auf dem richtigen Weg", freuen sich die Präsidenten, dass jetzt den Anliegen der Hotellerie Rechnung getragen wird. Hotels und Gäste würden sich jedes Jahr hohe zweistellige Millionenbeträge sparen und die Datenhoheit bleibt in Österreich.

Erfolgreiche Interessenvertretung für Österreichs Tourismus
Die ÖHV gestaltet seit 60 Jahren als freiwillige parteiunabhängige Interessenvertretung der führenden Hotellerie durch Lobbying die Rahmenbedingungen für modernes Unternehmertum. Mehr als 1.200 Mitgliedsbetriebe nutzen operative Dienstleistungen in Marketing und Weiterbildung genauso wie ihren Vorsprung durch Innovation und Vernetzung. Mit rund 152.000 Betten - das entspricht zwei Drittel der Kapazität in der 4- bis 5-Sterne-Superior-Hotellerie - und mehr als 40.000 Mitarbeitern erwirtschaften die ÖHV-Mitglieder einen Gesamtumsatz von rund 3 Mrd. Euro. Die Tourismus- und Freizeitwirtschaft generierte als Österreichs Wirtschaftsmotor 2011 über direkte und indirekte Wertschöpfung 14,6 % des BIP und jeden 5. Vollarbeitsplatz.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.oehv.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Martin Stanits
Leiter Public Affairs & Public Relations
Tel.: +43 (0)1 5330952-20
E-Mail: presse@oehv.at
www.oehv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0013