Mitterlehner: Innovationsmillion für Leuchtturmprojekte im Tourismus ausgelobt

Wirtschafts- und Tourismusministerium setzt gemeinsam mit Bundesländern gezielte Innovationsanreize - Einreichungen sind ab sofort bei den jeweiligen Landesförderstellen möglich

Wien (TP/OTS) - Der von Wirtschafts- und Tourismusminister Reinhold Mitterlehner gemeinsam mit den Bundesländern ausgelobte Wettbewerb um die "Bund-Länder-Innovationsmillion" geht in seine dritte Runde: Auch im Jahr 2013 können damit wieder bis zu zehn Leuchtturmprojekte im Tourismus unterstützt werden. "Wir wollen neuen, innovativen Ideen entlang der gesamten touristischen Wertschöpfungskette zum Durchbruch verhelfen und den Unternehmergeist im Land stärken. Damit unterstützen wir die Wettbewerbsfähigkeit des heimischen Tourismus, der auch in schwierigen Zeiten Wachstum und Arbeitsplätze sichert", betont Mitterlehner.

Die Förderinitiative richtet sich an Kooperationen aus Unternehmen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft, aber auch an mit ihnen zusammenarbeitende Unternehmen und Organisationen anderer Branchen. Eingereicht werden können innovative Vorhaben, die die Konzeption, Entwicklung und Umsetzung kreativer und buchungsrelevanter Angebote durch überbetriebliche Kooperationen entlang der touristischen Wertschöpfungskette in österreichischen Destinationen zum Inhalt haben.

Einreichungen sind bis zum 4. Oktober 2013 bei den Tourismusförderstellen der teilnehmenden Bundesländer möglich. Am 29. November 2013 werden die Leuchtturmprojekte von einer hochkarätigen Fachjury ausgewählt.

Die Abwicklung der Förderung erfolgt durch die Österreichische Hotel- und Tourismusbank (ÖHT). Einen umfangreichen Informationsfolder zur Initiative sowie weitere Informationen zu den Förderrichtlinien erhalten Sie bei der ÖHT im Internet unter www.oeht.at oder per E-Mail unter innovationsmillion@oeht.at .

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Mag. Waltraud Kaserer
Pressesprecherin des Bundesministers
Tel.: +43 1 71100-5108 / Mobil: +43 664 813 18 34
waltraud.kaserer@bmwfj.gv.at
www.bmwfj.gv.at

Mag. Volker Hollenstein
Stv. Pressesprecher des Bundesministers
Tel.: +43 1 71100-5193 / Mobil: +43 664 501 31 58
volker.hollenstein@bmwfj.gv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001