Österreichweite Bioferien-Offensive gestartet

Neues Buchungsportal, neue Tourismus-Kooperation. Ziel: Flächendeckender Ausbau von Bio-Kulinarik im Urlaubs- und Ausflugsbereich.

Wien (OTS) - Österreich ist Bio-Weltmeister: Rund 20% der landwirtschaftlichen Fläche werden biologisch bewirtschaftet, zirka 7% aller Frischeprodukte werden in Österreichs Haushalten in Bio-Qualität gekauft - Tendenz steigend. Doch im Österreich-Tourismus war Bio-Kulinarik bisher kaum vertreten ist. Das soll sich nun ändern. Denn Österreichs Öko-Urlaubs-Anbieter haben sich zu einem gemeinsamen Markt-Auftritt zusammengeschlossen. Auf bioferien.at können sich Urlaubswillige ausführlich darüber informieren, was sie im jeweiligen Bioferien-Betrieb erwartet und diesen bequem von zu Hause aus buchen. Vielfältige Anbieter sind auf der Plattform präsent, es ist für jeden etwas dabei: vom Urlaub am soliden Bio-Bauernhof bis zum luxuriösen Viersternhotel. Auch die passenden Bio-Ausflugsziele werden angeboten. Alle Big Player des österreichischen Biomarktes sind dabei: bioferien.at ist eine gemeinsame Initiative von BIO AUSTRIA, AMA, der Gruppe der Bio-Hotels und von Österreich Werbung. "Ziel ist es, in den nächsten beiden Jahren Biotourismus-Strukturen auszubauen und weiter Gastbetriebe als Mitglieder zu gewinnen, sodass wir jedem Urlaubs- und Ausflugsgast in jeder österreichischen Region ein attraktives Bio-Ziel anbieten können", erklärt Projektinitiator Ludwig Gruber.

Von der Almhütte zum Thermen-Hotel

79 Anbieter sind vom Start weg in der neuen Initiative vertreten, großteils kleine und mittelständische Unternehmen, über ganz Österreich verteilt. Von der Therme Blumau über Zotters Schokoladenmanufaktur bis zum Biohotel Gralhof am Weißensee. "Unser Anliegen ist es, mit dieser nationalen Bioferien-Offensive unseren Mitgliedern einen neuen Absatzmarkt für die besondere BIO AUSTRIA Qualität zu erschließen und für Konsumenten Bio erlebbarer machen", ergänzt Christian Perkounig, GF der BIO AUSTRIA Marketing GmbH.

Bio auch im Urlaub leben

Ein umfangreicher Bioferien-Katalog wird aufgelegt, zusätzlich gibt es eine Inseraten-Kampagne sowie zahlreiche Veranstaltungen in Wien und in mehreren Bundesländern. Und weil die ehrgeizigsten Ziele ohne schlagkräftige Logistik nicht umgesetzt werden können, ist der Bio- Gastro-Lieferant C+C Pfeiffer mit im Boot. "Wir unterstützen Kunden in allen Regionen Österreichs mit einem breitgefächerten Bio-Sortiment", erklärt Hans Rampelt, Bio Key Accounter von C+C Pfeiffer. Und Barbara Köcher-Schulz, Bio-Koordinatorin bei AMA, erklärt: "Viele Menschen suchen mit Bio-Produkten den Geschmack der Kindheit, den Ersatz für selbstangebaute, selbsteingekochte Lebensmittel. Was früher die Mutter oder Großmutter eingekocht hat, wird jetzt in Bio-Qualität gekauft."
www.bioferien.at

Presse-Fotos: www.bioferien.at/de/presse/pressefotos/
O-Töne: www.o-ton.at

Rückfragen & Kontakt:

PURKARTHOFER PR
Tel.: +43-664-4121491, info@purkarthofer-pr.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | PUR0002