Hoteliers des Jahres/Gastronomen des Jahres: Awards für Christiane und Johannes Scheiblauer sowie Gabriele und Robert Huth

Im Rahmen der 11. Badener Tourismusgespräche am 14. Mai 2013 kürte das im Manstein Verlag erscheinende Branchenmagazin Hotel & Touristik

Wien (TP/OTS) - Christiane und Johannes Scheiblauer, Inhaber des Relax Resort Kothmühle im niederösterreichischen Neuhofen an der Ybbs sowie Pächter des Schlosshotels an der Eisenstraße, zu den "Hoteliers des Jahres 2013".

Gabriele und Robert Huth, Inhaber der Huth Gastronomie GmbH in Wien mit der Huth Gastwirtschaft, dem Ristorante da moritz, dem Grillhouse da max sowie dem Huth im Haus der Musik, wurden als "Gastronomen des Jahres 2013" ausgezeichnet.

Die Leistungen der Preisträger wurden im Rahmen eines feierlichen Galaabends im Congress Casino Baden gewürdigt.

Aktuelle Fotos finden Sie nach der Veranstaltung unter www.hotelundtouristik.at zum Download unter der Rubrik "Presse". Bildrechte (C) Hotel & Touristik/Sabine Klimpt

Christiane und Johannes Scheiblauer überzeugten die Jury mit ihrer behutsamen Umwandlung der Kothmühle in ein Relax Resort unter starker Einbeziehung der kulturhistorischen und kulinarischen Stärken des Mostviertels. Weiters mit der Übernahme des Schlosshotels an der Eisenstraße, das sie als Zentrum für Tagungen, Seminare und Hochzeiten etablieren konnten.

Die Hoteliers des Jahres sind im Relax Resort Kothmühle Gastgeber bereits in vierter Generation und haben es verstanden, alte Traditionen mit den modernen Anforderungen im Vertrieb, im Gästemarketing und im Management zu verbinden.

Für die Zukunft planen sie eine stärkere Profilierung ihres Unternehmens bei Privatgästen aus dem Wiener Quellmarkt.

In den letzten Jahren wurden in Aus- und Umbauten sieben Millionen Euro investiert. Mit 90 Mitarbeitern erwirtschaften Christiane und Johannes Scheiblauer in beiden Häusern einen Nettoumsatz von 5,7 Millionen Euro.

Gabriele und Robert Huth punkteten bei der Jury mit ihrem unkonventionellen Einstieg in die Gastronomie und mit ihrem unerschrockenen Unternehmergeist. Mit Ehrgeiz und auch mit ein wenig Glück schufen sie in wenigen Jahren die Huth Gastronomie GmbH mit insgesamt fünf Betrieben.

Davon drei Betriebe in der Wiener Schellinggasse. Mit der Huth-Gastwirtschaft, dem Ristorante da moritz und dem Grillhouse da max gaben sie auch einen entscheidenden Impuls zur gedeihlichen gastronomischen Entwicklung des gesamten Grätzels.

Gabriele und Robert Huth sehen sich als Gastwirte, die auf Qualität bei den Produkten und bei der Dienstleistung setzen. Was 2001 mit dem ersten Lokal klein und bescheiden begann, hat sich bis heute zu einem ansehnlichen Unternehmen mit 80 Angestellten und einem Nettoumsatz von 5,5 Millionen Euro entwickelt.

Auch in Zukunft will das Gastro-Ehepaar expandieren, am liebsten mit einem vierten Betrieb in der geliebten Schellinggasse, die schon bisher Glück und Erfolg gebracht hat.

Die Jurymitglieder 2013:

  • Dr. Manfred Kohl, Kohl & Partner Tourismusberatung
  • Dkfm. Hans Schmid, Pfarrplatz GmbH
  • Dr. Franz Hartl, Österreichische Hotel- und Tourismusbank
  • Michaela Reitterer, Österreichische Hoteliervereinigung
  • Prof. Hans-Jörgen Manstein, Manstein Verlag
  • Dr. Petra Stolba, Österreich Werbung
  • KommR Bert Jandl, Vila Vita Hotel & Feriendorf Pannonia
  • KommR Johann Schenner, Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft
  • Dr. Sonja Lesjak-Rasch, Hotel & Touristik

Die Preisträger der letzten Jahre:

  • Hotelier des Jahres 2012: KommR Bert Jandl, Vila Vita Pannonia
  • Hotelier des Jahres 2011: Dr. Wilfried Holleis, Holleis Hotels
  • Hotelière des Jahres 2010: Michaela Reitterer, Hotel Stadthalle
  • Gastronom des Jahres 2012: Hans Schmid, Pfarrplatz GmbH
  • Gastronom des Jahres 2011: Berndt Querfeld, Querfeld's Wiener Kaffeehaus GmbH
  • Gastronomen des Jahres 2010: Birgit und Heinz Reitbauer, Steirereck

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Sonja Lesjak-Rasch
Tel.: 01/866 48 - 421;
s.lesjak-rasch@manstein.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0004