IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun wieder auf Rekordkurs: Fast ausverkauft

Zell am See-Kaprun (TP/OTS) - Nach der Premiere 2012, hat das Rennen auch 2013 seine internationale Strahlkraft erneut bestätigt: Bereits jetzt sind rund 1700 der 1800 möglichen Startplätze für den 1. September 2013 vergeben.

Vor allem die hohe Qualität des Rennens beeindruckte die Athleten bei der Premiere: "95 Prozent aller Teilnehmer haben sich in unserer gemeinsamen Umfrage mit IRONMAN positiv zum Rennen geäußert und auch stark weiterempfohlen. Das ist schon fast rekordverdächtig", freut sich Mag. Renate Ecker, Geschäftsführung Zell am See-Kaprun Tourismus und ergänzt: "Unsere Region hat sich damit einen Platz in den Herzen der Sportler erobert". Ungewöhnlich für einen IRONMAN 70.3, aber umso positiver, ist die lange Verweildauer der Athleten in der Region, wie Mag. Georg Segl, Obmann des Tourismusverbandes Zell am See unterstreicht: "Über 60 Prozent der Athleten haben mit ihren Begleitern drei oder mehr Tage in der Region verbracht und sind so für 15.000 zusätzliche Nächtigungen verantwortlich. Hinzu kommen Ausgaben der Athleten während des Aufenthalts von über 500 Euro. Die Wertschöpfung beläuft sich auf insgesamt 4,5 Millionen Euro.

Neue Radbeschilderung

Zukünftig wird der IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun auch ganzjährig zu "sehen" sein: Die Radstrecke wurde ausgeschildert, um den Athleten im Training den Weg zu weisen. "Wir wollen den Athleten ganzjährig die Möglichkeit bieten, die Radstrecke in der Region zu testen", sagt Dannhauser vom OK-Team.

Kandidat für die IRONMAN 70.3-Weltmeisterschaft?

Mit dem hohen Qualitätsstandard und der perfekten Infrastruktur gehört Zell am See-Kaprun damit zu den Kandidaten für eine zukünftige IRONMAN 70.3-Weltmeisterschaft in Europa. Diese wird 2014 erstmals nicht mehr am bisherigen Veranstaltungsort Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada ausgetragen, sondern soll zukünftig international rotieren. Dass der IRONMAN 70.3 Zell am See-Kaprun inzwischen in der IRONMAN-Zentrale in Florida Eindruck hinterlassen hat, steht außer Frage.

Rückfragen & Kontakt:

Zell am See-Kaprun
Renate Ecker, Geschäftsführung
+43 6542 - 770

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0015