26. Kitzbüheler Alpenrallye: 5. - 8. Juni 2013

Kitzbüheler Alpenrallye: 200 Autoklassiker aus sieben Jahrzehnten erobern die Alpen

Kitzbühel (TP/OTS) - Sie ist eine der schönsten Classic-Car-Veranstaltungen der Alpen und seit über einem Vierteljahrhundert eine der beliebtesten Rallyes der boomenden Klassiker-Szene: Die Kitzbüheler Alpenrallye, die vom 5. bis 8. Juni 2013 auf ausge-wählten Bergstraßen in Tirol, Salzburg und Bayern in Szene geht.

200 der schönsten Klassiker der Automobilgeschichte, die einzigartige Tiroler Bergwelt, dazu das besondere Flair der mondänen Sportstadt Kitzbühel - so wurde die Alpenrallye zu einer ganz besonderen Oldtimerrallye, aber auch zum Treffpunkt für viele prominente Teilnehmer. Heuer dabei: die Schauspieler Helmut Zierl, Erol Sander und Axel Pape, die Rennsport-Asse Mike Rockenfeller und Armin Schwarz, Ex-Skirennfahrer Hans Knauss, ÖTV-Präsident Ronnie Leitgeb, Designerin Lena Hoschek, Schlager-Produzent Bernie Paul und Rallye-Ehrenpräsident Hans-Joachim "Strietzel" Stuck.

Die Kooperation mit Sponsoren mit engem Automobilbezug zählt seit jeher zur Philosophie der Kitzbüheler Alpenrallye. Seit 2011 sind die Pkw-Marken der Volkswagen Group mit großem Aufgebot an Klassikern bei der Alpenrallye vertreten. Zwei Jubiläen wird bei der Alpenrallye 2013 besondere Aufmerksamkeit geschenkt: 50 Jahre Lamborghini und 50 Jahre Sportwagenlegende Porsche 911. - Auch der zweite Hauptsponsor der Alpenrallye, die Unternehmensgruppe Schaeffler (LuK-INA-FAG), wird wieder mit eigenem Werksteam und zwei aufregenden Audi Ur-Quattros die Alpenrallye bestreiten.

Wie jedes Jahr dürfen sich Teilnehmer über neue, attraktive Routen (Insgesamt 550 Ki-lometer) freuen: So führt die Alpenrallye 2013 unter anderem über die Hochkönig-Bergstrecke und ins landschaftlich reizvolle Salzburger Lammertal (Freitag, 7. Juni), in den bayrischen Chiemgau und ins Tiroler Unterinntal (Samstag, 8. Juni). Abschluss und Höhepunkt ist die Fahrzeugparade vor Tausenden Zuschauern (Samstag Nachmittag, 15.30 Uhr) in der Kitzbüheler Innenstadt.

Automobilraritäten aus sieben Jahrzehnten (1925 bis 1981) präsentieren sich bei der Alpenrallye den Oldtimerliebhabern:
Ältestes Fahrzeug ist diesmal ein Bentley Old Mother Gun aus 1925, der Gesamtwert der Fahrzeuge wird auf 30 Mio. Euro geschätzt.

http://www.alpenrallye.at

PROGRAMM (Änderungen vorbehalten)

Mittwoch, 5. Juni 13.30-18.00: Fahrzeugabnahme Donnerstag, 6. Juni 08.00-16.00: Fahrzeugabnahme 14.45: Prolog "Spertental-Runde" Freitag, 7. Juni ab 07.00: "Hochkönig-Runde"

Samstag, 8. Juni
ab 07.00: "Chiemsee-Runde"
15.30: Fahrzeugparade (Innenstadt)

Rückfragen & Kontakt:

Albin Ritsch
Pressebetreuung
Mobil: +43 (0)676 6137616
presse@alpenrallye.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001