60.500 Teilnehmer bis 2017 - Vier Großkongresse entscheiden sich für das Austria Center Vienna

Wien (OTS) - In den vergangenen Tagen verzeichnete das Austria Center Vienna gleich mehrere große Vertragsabschlüsse. Die EACTS bleibt neben 2013 auch 2017 und 2021 vor Ort. Zwei weitere Großkongresse konnten für 2016 fixiert werden.

Bereits zum vierten Mal tagt die EACTS (European Association for Cardio-Thoracic Surgery) im Oktober 2013 mit über 4.000 Teilnehmern im Austria Center Vienna. In den vergangenen Tagen wurden nun zwei weitere Termine für die Austragung der Konferenz im Austria Center Vienna für die Jahre 2017 und 2021 fixiert. Ausschlaggebend für die positive Entscheidung der Organisatoren waren vor allem die große Flexibilität der Location sowie die Attraktivität Wiens als Kongressdestination.

Bereits einige Tage zuvor bestätigten die europäische Nierengesellschaft und das Europäische College für Sportwissenschaft ihre Jahreskongresse 2016 im Austria Center Vienna abzuhalten. Dies geht einher mit rund 12.500 Teilnehmern, die in Wien für rund 36.000 Nächtigungen zusätzlich sorgen, wie das Vienna Convention Bureau letzte Woche mitteilte.

Schon im April verlängerte zudem der EGU - Europas größter Geowissenschafter-Kongress seine Zusammenarbeit mit dem Austria Center Vienna für die kommenden sechs Jahre bis 2019 und betonte die hervorragende Infrastruktur und Zusammenarbeit.

"Wir freuen uns sehr über die neuesten Abschlüsse, die zeigen, dass unsere Partner dem neuen Management Team Vertrauen entgegen bringen und auf unsere Kompetenz bauen," ergänzt Dr. Susanne Baumann-Söllner, Vorständin des Austria Center Vienna, die Erfolgsmeldungen. Anfang 2013 hat Susanne Baumann-Söllner die Aufgabe als CEO der IAKW-AG und damit auch für das Management des Austria Center Vienna übernommen. "Es ist unser Ziel, international die Marktführerschaft auszubauen indem wir unseren Partnern den perfekten Rahmen für internationale Kongresse und Events bieten. Unser Fokus liegt dabei ganz klar auf drei Ebenen: Connection, Consultancy und Convenience."

Über die IAKW-AG:

Die IAKW-AG (Internationales Amtssitz- und Konferenzzentrum Wien, Aktiengesellschaft) ist verantwortlich für die Erhaltung des Vienna International Center (VIC) und den Betrieb des Austria Center Vienna. Das Austria Center Vienna ist mit 17 Sälen, 180 Büros und Meetingräumen sowie rund 22.000 m2 Ausstellungsfläche Österreichs größtes Kongresszentrum und gehört zu den Top-Playern im internationalen Kongresswesen. Die IAKW-AG und damit das Austria Center Vienna stehen unter der Leitung von Vorständin Dr. Susanne Baumann-Söllner.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Susanne Schenk
Austria Center Vienna
Internationales Amtssitz- und Konferenzzentrum Wien, AG
Tel: +43-676-319 95 23
E-mail: susanne.schenk@acv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | ACV0002