Die erfolgreiche Suche nach dem besten Mitarbeiter in Hotellerie und Gastronomie

Wann passt ein Bewerber - neben dem Lebenslauf-Check müssen bei der Einstellung zahlreiche weitere Kriterien beachtet werden.

Linz/Wien (TP/OTS) - "Wer für seine Gäste nur das Beste möchte, sucht nach dem besten Koch, der besten Restaurantleiterin, dem besten Sommelier oder der beste Direktionsassistentin. Die oftmals zeitraubende und durchaus kostenintensive Suche nach "dem Besten/der Besten" führt jedoch nicht immer zum Erfolg, da der beste Bewerber nicht automatisch perfekt zum Unternehmen passen muss", erklärt Eva Radocha, MA, Consultant bei der con.os tourismus.consulting gmbh und HR Expertin.

"am Besten" ist nicht "am Passendsten"

Radocha: "Gerade bei vermeintlich "perfekten" Lebensläufen mit umfangreicher Auslandserfahrung, mehreren Sprachen, Erfahrung in Unternehmen mit klingenden Namen und zahlreichen Zusatzausbildungen wird jedoch gerne der über die Stellenanforderungen hinausgehende "fit" mit dem Unternehmen übersehen." Dieser reicht von Hard Facts wie der Lage des Betriebs und den hierarchischen Strukturen bis hin zu Soft Facts wie Charakter, Kommunikations- und Unternehmenskultur oder Arbeitsstil. Neben den klassischen Qualifikationen und Erfahrungen, die ein Bewerber mitbringen soll, sind jedoch oftmals diese Faktoren ausschlaggebend dafür, ob sich ein neuer Mitarbeiter im Arbeitsalltag auch tatsächlich voll entfalten kann. Denn nur wenn die "Chemie passt", Bewerber und Unternehmen in jeder Hinsicht stimmig sind, wird der Kandidat auch im wahrsten Sinne des Wortes "sein Bestes" geben können.

Offener, ehrlicher Umgang

Radocha: "Ziel jeder Neubesetzung ist es, den am besten zum Unternehmen und das jeweilige Team passenden Kandidaten zu finden. Die nötigen beruflichen Qualifikationen gelten dabei als Voraussetzung." Deshalb sollten sich potentieller Arbeitgeber und Arbeitnehmer vorab in einem persönlichen und offenen Gespräch ausführlich kennenlernen, der unmittelbare Vorgesetzte und/oder deren Stellvertreter eingebunden werden. Ehrlichkeit bei den beiderseitigen Wünschen und Vorstellungen erspart Fehlentscheidung sowie spätere Konflikte und ermöglicht den späteren "fit" in das jeweilige Team.

Rückfragen & Kontakt:

con.os tourismus.consulting gmbh
Cornelia Hofbauer
Hietzinger Hauptstraße 45
A-1130 Wien
Tel.: +43 (0)1 3060606
Fax: +43 (0)1 3060606-10
c.hofbauer@conos.co.at
http://www.conos.co.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001