Zum "Welt-Umwelt-Zeichen-Tag": Im Rogner Bad Blumau werden Schuhe kompostiert

Bad Blumau (TP/OTS) - Als Träger des österreichischen Umweltzeichens ist das Rogner Bad Blumau Pionier in Sachen Umweltschutz. Um den bewussten Umgang mit der Umwelt wieder in den Mittelpunkt der Wahrnehmung der Öffentlichkeit zu rücken, wird daher anlässlich des "Welt-Umwelt-Zeichen-Tages" am 5. Juni 2013 in der Vulkania(R) Badelandschaft im Rogner Bad Blumau erstmals ein "Flips-Komposthaufen" eröffnet.

Diese Flips von "Boombuz", Partnerbetrieb des Rogner Bad Blumau, sind tatsächlich für den Mist. Dank einer weltweit einzigartigen Technologie ist es möglich, diese Schuhe aus 100% natürlichen Bestandteilen herzustellen. Sie sind die ersten 100% biologisch abbaubaren und kompostierbaren Flips und daher kann in rund einem Jahr aus dem Lieblingsschuh die Erde für die Lieblingsblume werden. Gewöhnliche Schuhe aus Kunststoff verrotten im Gegensatz dazu erst nach etwa 300 Jahren. Ab dem 5. Juni können Gäste des Rogner Bad Blumau diese kurze Abbauzeit live mitverfolgen.

Der Welt-Umwelttag

Der Welt-Umwelttag wurde erstmals 1972 von den Vereinten Nationen anlässlich der Eröffnung der Stockholmer Konferenz über die Umwelt des Menschen ausgerufen. In Österreich ist der Umwelttag ein Kooperationsprojekt zwischen dem Lebensministerium, "die umweltberatung" und vielen Aktivisten, sowie zahlreichen Organisationen, die mit dem von Friedensreich Hundertwasser gestalteten Umweltzeichen-Gütesiegel prämiert sind. Das Rogner Bad Blumau trägt dieses Siegel bereits seit 1997.

Rückfragen & Kontakt:

Martina Schöngrundner
T: 03383/5100 - 9444
E: m.schoengrundner@rogner.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0006