Da lacht das Herz - auch nach viel Regen und dunklen Wolken!

Herbstferien in der Region Villach für Schulkinder aus betroffenen Hochwassergebieten!

Villach (TP/OTS) - Die Tourismus-Unternehmer der Region Villach werden 100 Kindern aus besonders betroffenen Hochwasserregionen ihr Lachen zurück geben. "In diesen schwierigen Zeiten können sich leider viele Familien aus den Hochwassergebieten nicht erlauben an Urlaub auch nur zu denken", so Thomas Michor, Manager der Tourismusregion Villach. Darum wurde ein Aufruf an alle Tourismus-Unternehmen der Region Villach gestartet, um den Kindern ein paar unbeschwerte Stunden im Herzen Kärntens zu schenken. Das Echo war gewaltig! So ist es möglich, an die 100 Schulkinder auf Herbstferien an den Faaker See, den Ossiacher See oder Villach einzuladen.

Die Österreichischen Bundesbahnen haben ebenfalls Hilfe zugesichert und übernehmen An- und Abreise. "Neben vielen engagierten Beherbergern und den ÖBB haben auch zahlreiche Ausflugsziele und Freizeiteinrichtungen ihre Unterstützung bei Verpflegung und Rahmenprogramm spontan zugesagt", freut sich Regionsmanager Michor über die Hilfsbereitschaft seiner Partnerbetriebe.

Jetzt geht es nur mehr darum, diese überwältigende Hilfsbereitschaft bestmöglich zu koordinieren.

Rückfragen & Kontakt:

Villach-Warmbad . Faaker See . Ossiacher See Tourismus
Mag. Thomas Michor
Töbringer Straße 1
A-9523 Villach-Landskron
Tel.: +43 (0)4242 42000; Fax DW: 42
office@region-villach.at
http://www.region-villach.at

Unser digitales Bildarchiv finden Sie unter
http://www.region-villach.at!

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0006