14. Journalisten Rad-WM geht an Region St. Johann in Tirol

Rennradbegeisterte Journalisten aus aller Welt sind vom 23.-27. August zu Gast im Rennradmekka Tirols

Sankt Johann in Tirol (TP/OTS) - Bereits zum beinahe unglaublichen 45. Mal findet heuer der Radweltpokal statt, zum ersten Mal jedoch ist die Region rund um St. Johann in Tirol inmitten der Kitzbüheler Alpen Gastgeber der Journalisten Rad WM, kurz WPCC. "Wir sehen darin eine tolle Möglichkeit, einerseits dem Radweltpokal eine Aufwertung zu geben, andererseits aber auch die nachhaltige Chance, den Rennradtourismus in unserer Region zu pushen", freut sich TVB-Geschäftsführer Gernot Riedel über diesen tollen Event. Dabei werden die Journalisten aus aller Welt nicht nur an insgesamt 3 Rennen in 5 Klassen an den Start gehen, sondern vor allem auch die Gastfreundlichkeit und die Schönheiten der Region kennenlernen. "Wir haben diese WM kurzfristig von Mallorca übernommen, aber durch das perfekte Umfeld des Radweltpokals mit Organisator Harald Baumann können wir das in kürzester Zeit organisatorisch bewältigen", freut sich der Obmann des TVB, KR Dieter Jöchler, auf die Gäste der schreibenden Zunft. Auch der Präsident der WPCC, Walter Rottiers, selbst rennradelnder Journalist, zeigt sich begeistert über die Möglichkeiten und das professionelle Umfeld in der Region.

Neben den Bewerben gibt es für die Journalisten zahlreiche Rahmenprogramme mit Radausfahrten unter fachkundiger Begleitung, einen zünftigen Tiroler Abend sowie Ausflüge und Wanderungen. Die lange Rennradtradition der Region St. Johann in Tirol, Oberndorf, Kirchdorf und Erpfendorf soll, wenn es nach GF Riedel geht, künftig auch von Betrieben verstärkt genutzt werden, um rennradelnde Gäste nicht nur in der Masterswoche begrüßen zu können. Diesbezügliche Initiativen sind in Vorbereitung.

Rückfragen & Kontakt:

Tourismusverband Kitzbüheler Alpen
St. Johann in Tirol - Oberndorf - Kirchdorf - Erpfendorf
Tel.: +43 (0)5352 633350
http://www.kitzalps.cc

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0003