Vorhang auf: Burgenland wird zum "Bühnenland"

Sonnenseite der Kultur mit Oper und Operette, Klassik und Rock, Theater und Kabarett

Eisenstadt (TP/OTS) - Wenn nahezu das gesamte Burgenland zum "Bühnenland" mutiert, dann ist nicht nur der Sommer angebrochen, sondern auch die Sonnenseite der Kultur in Österreich eröffnet. Internationale Künstler von Rang und Namen nutzen die atemberaubenden Kulissen und Bühnen zwischen Weinbergen, auf Burgen und Schlössern sowie im Steinbruch und direkt auf dem Neusiedler See für inspirierende Kunst. Das Publikum wiederum profitiert von dieser einzigartigen Kombination, wie sie nur das Burgenland bieten kann.

Wo sonst als im Land der Sonne, lassen sich derartig harmonisch Konzert- und Theatererlebnisse aller Genres mit einem Urlaub voll Kulinarik und Natur verbinden? Mehr noch: Hektik und Stress? Keine Chance bei den pannonischen Gastgebern! Der kulturelle Reigen reicht von einer Hommage an Franz Liszt in seinem Geburtsort Raiding über die jubilierenden Haydn Festspiele bis hin zu den international vielbeachteten und auch vielbesuchten Opernfestspielen mit "La Boheme" im Römersteinbruch und den Seefestspielen in Mörbisch - heuer mit "Der Bettelstudent". Dazu gesellen sich weitere kleine, aber umso feinere Festivals und Vorstellungen in, um und vor historischen Gemäuern, wie etwa auf den malerischen Burgen in Schlaining, Lockenhaus, Forchtenstein und Güssing oder in den Schlössern von Kobersdorf, Halbturn und natürlich Esterházy in Eisenstadt.

Nichts für Kinder und Jugendliche? Weit gefehlt: Was mit dem Nova Rock-Festival in Nickelsdorf schon seine heiße Premiere gefeiert hat, findet etwa in Wiesen mit Stars, Stars, Stars, im Kulturzentrum in Eisenstadt und - für die noch kleineren Freaks - auf den Burgen Forchtenstein und Güssing sowie bei der Märchenoper im Schloss Tabor in Jennersdorf seine geniale sommerliche Ergänzung.

Infothek:
Alle Festivals, Konzerte und Events sind zu finden im 32seitigen Folder "Bühne Burgenland". Infos auch unter www.burgenland.info sowie www.kultur-burgenland.at/buehne.burgenland

Rückfragen & Kontakt:

Burgenland Tourismus
DI Ursula Waba
waba@burgenland.info
Tel. +43(0)2682-63384-17

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0010