Offizielle Hotelsterne als Wegweiser auf Expedia & Co.

WKÖ-Fachverband begrüßt Datenschnittstelle der Hotelstars Union

Wien (TP/OTS) - Die Hotelstars Union (HSU) wurde im Dezember 2009 gegründet, um einerseits die Mar-ke "Hotelsterne" besser zu positionieren und zu stärken und andererseits dem Gast - durch einen harmonisierten Kriterienkatalog - mehr Transparenz und Orientierung zu bieten. Mittlerweile zählen bereits fünfzehn europäische Länder zur "Sternefamilie" - nämlich Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Griechenland, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Österreich, Schweden, Schweiz, Tschechien und Ungarn.

"Wir sind stolz darauf, an der Gründung dieses erfolgreichen Systems beteiligt gewesen zu sein. Es soll aber nicht nur bei einer angeglichenen Sternevergabe bleiben. Neben der Klassifizierung von Hotels spielt nun auch die breite Kommunikation der offiziellen Sterne eine zentrale Rolle für die HSU", betont Klaus Ennemoser, Bundes-Obmann des Fachverbandes Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) und Präsident des HSU-Generalsekretariates 2012, das in jährlichem Rhythmus rotiert und 2013 an die Schweizer Kollegen der hotelleriesuisse weitergegeben wurde.

Um den zahlreichen online Bewertungs- und Buchungsplattformen mit eigenen Ratingsystemen Herr zu werden, bietet die HSU Online Travel Agents (OTAs) mittels einer Datenschnittstelle Informationen über die offiziellen Hotelsterne an, welche auf den Plattformen entsprechend kommuniziert werden. Vertraglich geregelt sind unter anderem die Ausweisung der offiziellen Sterne und der Hinweis auf die HSU.

Neben HEROLD.at aus Österreich weisen auch schon STR Global aus den USA und das deutsche Unternehmen Escapio die offiziellen Kategorien aus. Aktuell gelang es der HSU einen "Big Player" unter den OTAs mit ins Boot zu holen. Expedia Inc. übernimmt ebenso ab sofort die HSU-Sterne auf deren Seiten www.expedia.com, www.hotels.com und www.venere.com. "Das ist ein Riesenerfolg im Bemühen der HSU um eine korrekte Darstellung der offiziellen Sterne im Sinne eines fairen Wettbewerbs und transparenten Konsumentenschutzes. Weitere OTAs sollen diesen Beispielen folgen", unterstreicht Ennemoser.

Fachverband Hotellerie

Der Fachverband Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich vertritt 18.000 Beherbergungsbetriebe mit 1,05 Millionen Betten. Mit 131 Millionen Nächtigungen jährlich legt Österreichs Hotellerie einen wichtigen Grundstein für eine direkte Wertschöpfung im Tourismus von knapp 17 Milliarden Euro. Jeder fünfte Vollzeitarbeitsplatz wird im Tourismus und in der Freizeitwirtschaft generiert.

HSU

Der HSU gehören neben den Gründungsländern Deutschland, Niederlande, Österreich, Schweden, Schweiz, Tschechien und Ungarn auch Belgien, Dänemark, Estland, Griechen-land, Lettland, Litauen, Luxemburg und Malta an. Der europäische Branchenverband HOTREC -Dachverband für Hotels, Restaurants und Cafés - hat die Schirmherrschaft übernommen. HSU steht als Initiative allen HOTREC-Mitgliedsländern offen. Insgesamt gehören 44 nationale Verbände aus 27 europäischen Ländern dem Dachverband HOTREC an. (ES)

Rückfragen & Kontakt:

Fachverband Hotellerie
Mag. Matthias Koch
Tel.: (+43) 590 900-3554
E-Mail: hotels@wko.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0011