Sonne, Schweiß und Südseefeeling bei binderholz

Bereits zum dritten Mal in Folge ging am 6. Juli der Wood Cup bei binderholz in Fügen über die Bühne. Zahlreiche Teams schwitzten dem Sieg entgegen.

Wien (TP/OTS) - Gefehlt hat eigentlich nur das Meer. Ansonsten kam bei tropischen Temperaturen durchaus Südseefeeling auf. Inmitten von Baumstämmen, wo sich normalerweise riesige Radlader tummeln und Holz verarbeitet wird, schwitzten 12 Volleyball- und 5 Soccerteams auf den aufgeschütteten Sägemehlfeldern und legten sich für den Sieg mächtig ins Zeug bzw. ins Sägemehl. Auch die neue Disziplin Holzstockschießen kam gut an. 'Fast so gut wie auf Eis und irre spaßig', so ein begeisterter Teilnehmer. In den Spielpausen erfrischten sich die Spieler an der Schirmbar und unter der eigens für den Wood Cup angelegten Freiluftstranddusche. Nach schweißtreibenden Spielen konnten am späten Nachmittag die Siegerteams gekürt werden. Den begehrten Zirbenpokal beim Woodsoccer nahmen sich, wie bereits im letzten Jahr, die Banana Joe's mit nach Hause und beim Woodvolley kickten sich DeKeschinger auf den ersten Platz. Bei den Holzstockschießern konnte sich Richard Fleidl behaupten. 'Unser Wood Cup war wieder ein toller Event. Vor allem das Stockschießen kam bei den Teilnehmern gut an', so Veranstalter Gerhard Angerer.

Bilder zur Veranstaltung sowie Ergebnislisten unter www.woodcup.at

Rückfragen & Kontakt:

FeuerWerk / SichtBAR
member of binderholz
Zillertalstraße 39
6263 Fügen, Austria

fon +43.5288.601-550 l fax 601-559
e-mail office@binder-feuerwerk.com

www.binderholz-sichtbar.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0002