Mitterlehner ist optimistisch für weitere Sommersaison im Tourismus

Gästerekord in Sommer-Vorsaison, aber Hochwasser-Folgen trüben Nächtigungsbilanz - Sonderkampagne "Jetzt.Österreich." ist richtige Maßnahme zur richtigen Zeit und beflügelt Buchungen

Wien (TP/OTS) - "Trotz des heuer außergewöhnlich schwierigen Starts in den Sommer bleibt der Tourismus eine wichtige Konjunkturstütze. Obwohl die Nächtigungen leicht zurückgegangen sind, ist die Zahl der Ankünfte in der Sommer-Vorsaison auf den neuen Rekordwert von 5,5 Millionen gestiegen", sagt Wirtschafts- und Tourismusminister Reinhold Mitterlehner zu den am Freitag veröffentlichten Tourismuszahlen der Statistik Austria für Mai und Juni. "Nach einem positiven Mai-Ergebnis machen sich die Rekordniederschläge und die Folgen des Hochwassers gerade im Juni deutlich bemerkbar. Daher war unsere Sonderkampagne 'Jetzt. Österreich.' die richtige Maßnahme zur richtigen Zeit. Wir wollen damit insbesondere in den Hochwasser-Regionen die kurz- und mittelfristige Buchungssituation beleben", so Mitterlehner.

"Derzeit ist die Anfragen- und Buchungslage in den Tourismusdestinationen wieder sehr gut. In Kombination mit dem anhaltend guten Wetter sind wir daher auch für die weitere Sommersaison optimistisch", so Mitterlehner. Auch die Halbjahresbilanz ist aufgrund leichter Steigerungen erfreulich: Mit einem leichten Plus auf 67,1 Millionen Nächtigungen wurde ein neues Rekordniveau erreicht. "Unser wichtigster Herkunftsmarkt Deutschland konnte dabei um 1,7 Prozent auf 25,9 Millionen Nächtigungen zulegen", so Mitterlehner. Auch bei den Ankünften gab es im ersten Halbjahr mit 17,63 Millionen einen neuen Höchstwert.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend
Mag. Volker Hollenstein
Stv. Pressesprecher des Bundesministers
Tel.: +43 1 711 00-5193 / Mobil: +43 664 501 31 58
volker.hollenstein@bmwfj.gv.at
www.bmwfj.gv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0003