ÖHV-Trainee-Kolleg: Von der Matura zur nachgefragten Tourismusfachkraft

Wien (TP/OTS) - ÖHV Touristik Service GmbH: Das in Kooperation mit den Tourismusschulen Semmering entwickelte ÖHV-Trainee-Kolleg steht allen Maturanten und Maturantinnen mit Interesse für den Tourismus offen. Für die zweijährige Ausbildung sind keine Vorkenntnisse der Branche notwendig.

"Wesentliche Anregungen für meine künftige Berufslaufbahn", "Praxisnahe Ausbildung in den ÖHV-Trainee-Ausbildungsbetrieben", "Sehr gute Lehrer und Referenten", "Viele interessante Angebote, ein anschließendes Tourismusstudium in verkürzter Studiendauer zu absolvieren". Das sind einige der überwiegend begeisterten und positiven Kommentare, mit denen die Absolventinnen und Absolventen das ÖHV-Trainee Tourismuskolleg Semmering beschreiben.

In vier Semestern zum Erfolg

In zwei Jahren erhalten die Trainees eine umfassende Ausbildung im Bereich Tourismus- und Freizeitwirtschaft mit dem Schwerpunkt Hotel-und Gastronomiemanagement. Neben 52 Wochen "On the job"-Training in einem ausgesuchten ÖHV-Partnerhotel werden 34 Wochen "Off the job"-Training (Theorieeinheiten) an den Tourismusschulen Semmering geboten.

Wie die Leiterin des ÖHV-Bildungsbereiches, Brigitta Brunner, berichtet, haben alle Absolventen des letzten Jahrgangs bereits einen Arbeits- oder Studienplatz gefunden. "Allen Maturanten, die sich für diesen Bildungsweg entscheiden, bieten sich nach zwei Jahren die besten Berufschancen", unterstreicht Brunner.

Türöffner in die Welt der Tophotellerie

Um die Absolventen auf die große Vielfalt der Job- und Weiterbildungsmöglichkeiten vorzubereiten, stellt Mag. Gerald Haberl, Studienkoordinator an den Tourismusschulen Semmering, die Verbindungen sowohl zu künftigen Arbeitsplätzen als auch zu weiterführenden Studien vor. Neben einer Karriere in der heimischen oder internationalen Tophotellerie, bietet der Lehrgang die Möglichkeit zur Anrechnung und somit Verkürzung der Studiendauer an den verschiedensten touristischen Fachhochschulen und Akademien. Welche Chancen die Trainee-Ausbildung bietet, zeigt ein Blick auf die Absolventen des letzten Turnus:

Antonia Kirchsteiger: Arbeitet als Reservierungsmitarbeiterin in Reiters Golf & Country Club Bad Tatzmannsdorf und möchte später ins Ausland (wahrscheinlich China).

Johanna Aschauer: Beginnt als Rezeptionistin im Courtyard by Marriott Wien Messe zu arbeiten und möchte über die Marriott-Kette in die USA gehen.

Matthias Boutin: Nimmt das Angebot der Stenden Universität in Leeuwarden (NL) an, als Absolvent des ÖHV-Trainee Tourismuskolleg Semmering kann er das Bachelor Studium "Hospitality and Leisure Management" als Short-Track-Studium absolvieren.

Caroline Fuzik: Entscheidet sich für die Möglichkeit, am Campus in Bad Reichenhall ein verkürztes Bachelor Studium der Hochschule Bad Honnef in "Hospitality Management" zu absolvieren.

Irina Lirnychenko: Hat ein Angebot des ITM College in Bad Vöslau, als Absolventin des ÖHV-Trainee Tourismuskolleg Semmering "Hospitality Management" in verkürzter Zeit zu studieren.

Stefanie Strani: Bringt sich weiterhin verstärkt als Mitarbeiterin im Hoteldorf Grüner Baum in Bad Gastein ein.

Nächster Termin: September 2013

Der nächste Trainee-Turnus startet am 02.09.2013. Mehr dazu unter http://www.oehv-trainee.at.

Erfahrung darin, Hoteliers up to date zu halten

Seit 20 Jahren ist die ÖHV der kompetente Partner der Hotellerie für Weiterbildung. Neben den Praktikerseminaren bietet die ÖHV Touristik Service GmbH mit der Lehrlings-, der Abteilungsleiter- und der Unternehmer-Akademie den entscheidenden Wissensvorsprung durch aktuelle Themen und Praxiswissen für alle Bereiche und auf allen Ebenen.

Weitere Pressemeldungen und Bildmaterial finden Sie unter www.oehv.at/presse

Rückfragen & Kontakt:

Brigitta Brunner
Leitung Weiterbildung
ÖHV Touristik Service GmbH
Tel.: +43 (0)1 533 09 52-21
Fax: +43 (0)1 405 25 84
E-Mail: service@oehv.at www.oehv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T150001