Hitze bringt Gästerekord im Inneren Salzkammergut

Bad Goisern (TP/OTS) - Ein heißer Juli war es nicht nur für Gäste, sondern auch für die Betriebe in den Gemeinden Bad Goisern, Gosau, Hallstatt und Obertraun. Der Einsatz hat sich gelohnt und der UNESCO Welterberegion im Salzkammergut Top-Ergebnisse eingebracht.

Heuer wurde sogar der erfrischende Hallstätter See zu einem perfekten Badesee! Mit einer Erfolgsmeldung schließt der Tourismusverband Inneres Salzkammergut den Hitzemonat Juli ab und macht die Wetterkapriolen des Frühjahres wieder wett: Der heiße Juli bescherte der Region einen Gästezustrom von 14,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Obwohl man an Schwankungen im Tourismus gewöhnt ist erfordert ein solches Ergebnis höchsten Einsatz. "Es gab enorm viele Spontananfragen. Dank der guten Zusammenarbeit mit den Hoteliers und Vermietern ist es aber gelungen für diese Gäste gute Angebote zu finden, die gebucht wurden", so Tourismusdirektorin Pamela Binder.

Das laufende Sommerhalbjahr entwickelt sich für die Wander- und Bike-Region am Fuße des Dachsteins damit insgesamt sehr positiv. Dieser Tage startete der Obertrauner Wanderherbst mit einem umfangreichen Programm für entspannungssuchende Gäste. Für Biker kann das Innere Salzkammergut mit dem Kompetenzzentrum und einem ausgedehnten Streckennetz aufwarten. Neu installierte Attraktionen wie die Aussichtsplattform "Welterbeblick", die vom Hallstätter Salzberg einen atemberaubenden Ausblick auf den Weltkulturerbeort bietet, ziehen bei abklingenden Temperaturen vermehrt Kulturreisende in die Region.

Peter Scheutz, seit Juni neuer Obmann des Tourismusverbandes Inneres Salzkammergut zeigt sich von den Bemühungen seiner Tourismuspartner beeindruckt: "Ich kann als Obmann auf die hervorragende Vorarbeit meines Vorgängers aufbauen. Es ist schon viel geleistet worden. Diese Qualität wollen wir sichern und weiter ausbauen. Jeder Gast soll spüren, dass wir uns um ihn besonders bemühen", sagt Scheutz.

Rückfragen & Kontakt:

Tourismusverband Dachstein Salzkammergut
Pamela Binder
Phone: +43(0)6135 8329
E-Mail: binder@dachstein-salzkammergut.at
www.dachstein-salzkammergut.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002