Photo+Adventure expandiert nach Deutschland

Landschaftspark Duisburg-Nord als spektakuläre Präsentationsplattform für heimische Tourismusunternehmen

Wien (TP/OTS) - Die Photo+Adventure konnte sich mit rund 16.000 Besuchern in Österreich bereits als größte Fotomesse etablieren. Aber auch als einzige Spezialmesse für individuelle Abenteuer- und Erlebnisreisen inklusive Outdooractivities ist das Event zunehmend wichtige Plattform für Reiseveranstalter und Toursimusregionen. 2014 folgt für die Veranstalter des erfolgreichen Messekonzeptes nun der große Schritt nach Deutschland: am 14. und 15. Juni 2014 findet die P+A erstmals im Landschaftspark Duisburg-Nord statt. Damit bietet die Photo+Adventure Deutschland auch österreichischen Tourismusbetrieben, mit denen man bereits bisher gut zusammengearbeitet hat, eine attraktive Plattform in einem sehr relevanten Marktumfeld mit einem Zielpublikum, das sich stark von den Besuchern traditioneller Tourismusmessen unterscheidet. Innovativ ist nicht nur die Erlebnis-und Outdoor-orientierte Location. Auch der Messetermin mit Veranstaltungszeitpunkt im Juni, setzt einen Schwerpunkt in Richtung Outdoorfestival. Für heimischen Tourismusregionen eine saisonal attraktive Präsentationsmöglichkeit.

"Die Location bietet die perfekten Voraussetzungen für unsere Messe in ihrer Themenvielfalt und enorme Möglichkeit zu spektakulären Inszenierungen für alle Branchen unseres Messekonzeptes.", zeigt sich Thomas Wiltner, Veranstalter der Photo+Adventure von der neuen Location begeistert.
Insgesamt bietet das rund 200 ha große, industriehistorische Gelände rund um ein ehemaliges Hüttenwerk allen Messethemen ein spektakuläres Ambiente und genügend Raum für perfekte Foto- und Outdoorinszenierungen. Für Ausstellerbereich und Rahmenprogramm stehen mit der Kraftzentrale eine alte Industriehalle und der Vorplatz zur Verfügung. Das Kernstück des Messekonzeptes, eine Vielzahl an Workshops, Seminaren, Reisevorträgen und Multimediashows, sind in verschiedenen Gebäudekomplexen am Gelände untergebracht. "Wie mit Linz und Wien möchten wir es auch in Duisburg schaffen, der Messe bei gleicher Grundausrichtung der örtlichen Gegebenheiten einen besonderen Touch zu geben. i.d.F. tendentiell in Richtung Outdoorfestival.", ergänzt Oliver Bolch, zweites Master Mind hinter dem Konzept Photo+Adventure.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Monika Wildner - Presse
presse@photoadventure.at
+43 - 0650 - 7474727

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T190001