Die FMTG - Falkensteiner Michaeler Tourism Group präsentiert neuen Masterstudiengang

Wien (TP/OTS) - Das Unternehmen Falkensteiner Michaeler Tourism Group, die Freie Universität Bozen und die Cornell School of Hotel Administration machen gemeinsame Sache: Zweieinhalb Jahre nach Einführung der eigenen Falkensteiner Academy und ein Jahr nach dem erfolgreichen Start des firmeninternen Trainee Programms, präsentierte das Unternehmen den "Executive Master in Hospitality Management" im Rahmen eines Pressegesprächs in Wien. In Zusammenarbeit mit der Freien Universität Bozen sowie der renommierten Cornell School of Hotel Administration, New York, startet die Tourismusgruppe eine Kooperation für die universitäre Aus- und Weiterbildung ihrer MitarbeiterInnen, die im internationalen Vergleich in dieser Form einzigartig ist. Der erste Lehrgang wird mit dem Sommersemester 2014 an der Universität Bozen angeboten.

"Wir haben mit der Freien Universität Bozen und der Cornell School of Hotel Administration ideale Partner für den neuen Masterstudiengang gefunden", so der Aufsichtsratsvorsitzende der FMTG - Falkensteiner Michaeler Tourism Group Erich Falkensteiner, "wir können auf bestehende Kompetenzen der Universität Bozen betreffend des bestehenden Bachelor-Studienganges Tourismus-, Sport- und Eventmanagement und das Fachwissen der renommierten Universität in New York zurückgreifen. Einen qualitätsvollen Praxis-Part stellen wir den Studenten mit unseren 32 Hotels und Residences in sechs Ländern zur Verfügung."

Das Besondere an dem vier Semester dauernden Studium: Auch jene Personen, die kein abgeschlossenes Bachelorstudium vorweisen können, haben die Möglichkeit, für den Masterlehrgang zu inskribieren. Sie schließen mit dem Erhalt eines Zertifikats "Universitärer Zertifikatslehrgang in Hospitality Management" ab. "Das ist auch für jene MitarbeiterInnen eine einmalige Chance, an einer akademischen Ausbildung teil zu haben, die kein Bachelorstudium vorzuweisen haben", so Annette Hopfenperger, Head of Training und Personalentwicklung. All jene KandidatInnen, die ein Erststudium vorweisen können, beenden das Studium mit einem Master-Diplom der Grundstufe.

Die Kooperationen

Die Kooperation der FMTG und der Freien Universität Bozen umfasst die gemeinsame Festlegung der Studieninhalte sowie die gemeinsame Finanzierung des Studienganges. Insgesamt 25 Studienplätze stehen zur Verfügung, davon 9 Plätze für die MitarbeiterInnen der FMTG -Falkensteiner Michaeler Tourism Group. "Die Freie Universität Bozen bietet durch die konsequente dreisprachige Ausrichtung eine zukunftsorientierte Ausbildung. Der neue Executive Master in Hospitality Management unter Mitwirkung von Professoren der Cornell University wird den Teilnehmern zu Exzellenz im Tourismusbereich verhelfen. Darüber hinaus wird dank der Zusammenarbeit mit der europaweit aktiven Falkensteiner Michaeler Tourism Group ein konsequent praxisnaher Ansatz geboten.", so Prof. Konrad Bergmeister, Präsident der Freien Universität Bozen.
Die Kooperation mit der Cornell School ist momentan die einzige Zusammenarbeit in dieser Form in Europa, bei der Cornell-Kurse in ein universitäres Masterprogram eingebunden werden.

Inhalte des Studiums

Die FMTG hat im Rahmen der Festlegung der Studieninhalte die Möglichkeit, relevante & praxisnahe Lerninhalte mit einzubringen. Folgende vier inhaltliche Schwerpunkte bilden die Säulen des Masterlehrganges:

  • Organizational and Human Resource Management
  • Strategic and Marketing Management
  • Financial Mangement und
  • Decision, Risk and Operations Management.

Die Inhalte des Studiums werden als Blockveranstaltung an insgesamt 60 Präsenztagen vermittelt und geprüft. Studienort ist Bruneck in Südtirol.

Falkensteiner Michaeler Tourism Group

Die Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG, kurz FMTG AG, ist eines der führenden Tourismusunternehmen in privater Hand und ist in sechs europäischen Ländern vertreten. Unter ihrem Dach vereint sie die Bereiche Hotels & Residences mit derzeit 30 vier- und fünf-Sterne-Hotels sowie zwei Residenzen, die FMTG-Development und den Tourismusberater Michaeler & Partner. Die Gruppe beschäftigt mehr als 1.750 MitarbeiterInnen aus 31 verschiedenen Ländern. Das Unternehmen bietet mit seinen mehr als 4.485 Zimmern (Anfang 2013) jährlich bei über 1,5 Millionen Bettennächten, die Möglichkeit zu Urlaub, Erholung und Entspannung in 4-Sterne, 4-Sterne Superior und 5-Sterne Hotels.

Weitere Bilder unter: http://www.apa-fotoservice.at/galerie/4572

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt FMTG - Falkensteiner Michaeler Tourism Group
Alexander Hörschläger
Tel.: +43 1 6054025
public.relations@falkensteiner.com
www.falkensteiner.com

Pressekontakt Purtscher RelationsPR
Caroline Hödl
Tel.: +43 1 505 01 18
c.hoedl@purtscherrelations.at
www.purtscherrelations.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0008