Jugendliche werden für kurze Zeit 80

Schwaz (TP/OTS) - Der Weg in den zweiten Stock wird zur Bergtour, das Überqueren der Straße zum gefährlichen Hürdenlauf. So sieht der Alltag für viele alte Menschen aus. Im Workshop "1 Tag 80 sein" bekommen bei den "FIT - 1. Tiroler Gesundheitstagen" im SZentrum Schwaz Jugendliche und Erwachsene die Möglichkeit, zu erfahren, was es bedeutet, ganz normale Dinge des täglichen Lebens im Alter oder mit Behinderung zu meistern.

Der Sprengel Schwaz gestaltet am 20. September 2013 vormittags für Schüler und am 21. September für Erwachsene einen Workshop der besonderen Art. Mit Hilfe von Gurten, Bandagen, beschwerten Schuhen und manipulierten Brillen können Jugendliche erleben, was es bedeutet, nicht mehr fit zu sein oder nur mehr ein sehr eingeschränktes Blickfeld zu haben.

Elisabeth Köchl, Geschäftsführerin des Sprengels Schwaz, ist davon überzeugt, dass der Workshop eine persönliche Bereicherung sein kann:
"Natürlich können wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in dieser kurzen Zeit kein vollständiges Bild vermitteln, wie ein Leben mit Behinderung oder im Alter abläuft. Aber wir können sensibilisieren und gegenseitiges Verständnis, Vertrauen und Toleranz wecken."

Die "FIT - 1. Tiroler Gesundheitstage" finden am 20. und 21. September 2013 im SZentrum Schwaz statt. Dabei dreht sich alles ums Thema Gesundheit für die ganze Familie. An beiden Tagen gibt es ein dichtes Vortragsprogramm, aber auch die Möglichkeit persönlicher Beratung. Zum Beispiel zum Thema "Gesunde Ernährung". Der Freitagvormittag ist speziell für Schülerinnen und Schüler im Alter von 10-18 Jahren gestaltet. Im Rahmen dieses Vormittags findet auch der Workshop "1 Tag 80 sein" statt.

Für den Workshop für Erwachsene am Samstag, 21.9.2013, ist eine Anmeldung am Sprengelstand erforderlich.
VertreterInnen der Presse sind herzlich eingeladen, dieses Experiment im Rahmen der "FIT - 1. Tiroler Gesundheitstage" im SZentrum Schwaz am 20./21. September 2013 selbst zu wagen.

Ansprechpartner:
Gesundheits- und Sozialsprengel Schwaz und Umgebung
GF Elisabeth Köchl
Tel.Nr.: 05242 / 21121
Email: elisabeth.k@sprengel-schwaz.at

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Lengenfelder, MSc.

dieLengenfelder
Netzwerk für Kommunikation

Tel. +43 664 1368 266

claudia@dielengenfelder.at
www.dielengenfelder.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0002