NEOS bei ÖHV-Wahlumfrage zweitstärkste Kraft in Österreich

Strolz: "Hoteliers zählen auf unsere Wirtschafts- und Steuerkompetenz"

Wien (TP/OTS) - Große Zustimmung für NEOS gibt es bei einer Umfrage der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) unter ihren Mitgliedern. Neun Prozent gaben an, bei der kommenden Nationalratswahl NEOS ihre Stimme zu geben. Das liegt deutlich über dem österreichweiten Trend, der NEOS derzeit bei vier Prozent sieht. Die ÖVP müsste hingegen mit einem enormen Stimmenverlust rechnen, sie kommt bei der Befragung auf 36 Prozent, 2008 kam sie noch auf 48 Prozent.

"Österreich ist ein Tourismusland und es ist ein Jammer, dass die aktuellen politischen Kräfte diese Branche nicht ausreichend ernst nimmt. Mich wundert es überhaupt nicht, dass die ÖVP in dieser Berufsgruppe abstinkt und Stimmen zu NEOS wandern. Das zeigt uns, dass wir mit unseren Forderungen zur Stärkung der Klein- und Mittel-Unternehmen goldrichtig liegen. Eine Senkung der Lohnnebenkosten würde den österreichischen Hoteliers rasch spürbare Erleichterungen bringen", so NEOS Spitzenkandidat Matthias Strolz.

Die Aussendung der ÖHV zur Wahlumfrage finden Sie unter:
http://www.tourismuspresse.at/redirect/oehv112

Rückfragen & Kontakt:

NEOS Presse-Team
presse@neos.eu
Astrid Wolfram
Tel.: +43 (0)676 7743000

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0001