Vom Sinn getragen am Rastplatz im Leben

Aspacher Symposium 2013: Eigenverantwortung für die Gesundheit

Linz (TP/OTS) - Das Kneipp Traditionshaus der Marienschwestern vom Karmel im oberösterreichischen Aspach sorgt mit seinen Programmen immer wieder für wertvolle Impulse im Leben. Das Haus im Innviertel ist harmonischer Ort für Prävention, Regeneration und Orientierung; ideale Anlaufstelle für eine Auszeit zum Durchschnaufen und vor allem für Gesundung und Vitalisierung. Dieser sprichwörtliche "Rastplatz im Leben" kümmert sich mit den auf die fünf Kneipp-Säulen (Lebensordnung, Heilpflanzen, Ernährung, Bewegung, Wasser & Wickel) basierenden Angeboten vor allem um jene, die wieder zu sich selbst finden möchten.

Seit einigen Jahren geschieht dies nicht nur im Haus selbst, sondern mitunter auch bei hochkarätig besetzten Symposien an verschiedenen Orten in Österreich. 2013 findet das "Aspacher Symposium" am 15. November in Linz statt und beschäftigt sich mit der "Eigenverantwortung und Gesundheit". Der Linzer Psychologe und Familientherapeut, Dr. Eduard Waidhofer, referiert dabei zum Thema "Selbstverantwortung von Männern in Beratung und Therapie" und die deutsche Logotherapeutin, Dr. Heidi Schönfeld, beschäftigt sich mit "Vom Sinn getragen: Umgang mit Krisen aus logotherapeutischer Sicht". Den spirituellen Abschluss dieses interessanten Gesundheitstages in der oberösterreichischen Landeshauptstadt liefert schließlich Prior Dr. Johannes Pausch mit dem Vortrag "Das Spannungsfeld zwischen Selbstverantwortung und Mitverantwortung in der Therapie." Eingeladen dazu sind natürlich nicht nur Fachleute, sondern vor allem alle am Thema Interessierten und Suchenden...

Infothek: Das Aspacher Symposium 2013 findet am 15.11. ab 12.30 Uhr in den Räumen der Wirtschaftskammer Oberösterreich in Linz statt. Im Unkostenbeitrag von Euro 25 sind auch ein "Lebenskraft-Buffet" zur Begrüßung sowie ein Fingerfood-Buffet zum Abschluss enthalten. Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl; Anmeldung unbedingt erforderlich. Tel. +43/7755/7051 oder aspach@marienschwestern.at

Einladung: Interessierte Medienvertreter sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Anmeldung bitte bei oben in der Infothek angeführten Nummer bzw. E-Mail-Adresse.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Sandra Nöhbauer
Tel.: +43 (0)5 9922
marketing@marienschwestern.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0007