hogast-Symposium 2013: Starke Worte - starke Wirkung

Tourismus-Innovatoren wurden gekürt

Anif (TP/OTS) - So viele Teilnehmer wie noch nie konnte hogast am Dienstag und Mittwoch, 22. und 23. Oktober, beim Symposium 2013 in Salzburg begrüßen. Rund 600 Mitglieder, Lieferanten und Partner hörten Antworten auf zukünftige Herausforderungen von vier Top-Referenten und erlebten eine fulminante Abendveranstaltung im Varieté-Stil. Höhepunkt war die Verleihung der neuen Innovatio*-Awards an Vorreiter im Tourismus.

Innovatio*-Awards: Die Gewinner

Den Hauptpreis für die "Innovation des Jahres" verlieh die Jury an das Almhotel Forsthofalm, das in drei der vier Kategorien zu den Nomierten zählte. Vor allem die neue Vollholz-Erweiterung führte zu Top-Ergebnissen in baulicher Hinsicht, in Bezug auf Energie und Nachhaltigkeit und auch in der Kommunikation. Das Hotel Jungbrunn wurde in zwei Kategorien als Sieger ausgezeichnet: Kommunikation und Employer Branding. Ebenfalls nominiert für Employer Branding waren das Romantik Hotel Gmachl und der Panoramagasthof Kristberg. Für Kommunikation waren auch das Almhotel Forsthofalm sowie das Spiele-und Buchhotel Tschitscher nominiert.

In der Kategorie Bauen & Investieren hat die Jury das Hofgut Hafnerleiten ausgezeichnet. Ebenfalls nominiert waren das Biohotel Mattlihüs und das Almhotel Forsthofalm. In der Kategorie Energie & Nachhaltigkeit hat das Biohotel Grafenast die Jury überzeugt. Die beiden weiteren Nominerten waren das Almhotel Forsthofalm und das Posthotel Achenkirch.

Top-Referenten beim Symposium

Extremkletterer Alexander Huber vermittelte ein Bild davon, wie man mit Risiken umgehen kann. Er schilderte einige seiner größten Erfolge und auch Rückschläge, um auf die Analogien zwischen Berg und Beruf hinzuweisen. Der Marketing-Vordenker Christian Blümelhuber zeigte mit zahlreichen Beispielen auf, welche Marketing-Strategien in einer schnelllebigen Zeit überhaupt funktionieren. Klima-Expertin Helga Kromp-Kolb lieferte ein beängstigendes Bild von der bisherigen Klima-Entwicklung und den globalen Auswirkungen in den nächsten Jahren. Mit genauem Zahlenmaterial zeigte sie unter anderem auf, welchen Einfluss die Ernährung hat. Der langjährige deutsche Finanzminister Theo Waigel sprach über die europäische Einigung. Gefragt war auch seine Expertise zur weiteren Zinsentwicklung.

Details: http://www.hogast.at, Bildmaterial:
http://www.plenos.at/pt_hogast-Symposium_Bilder

Rückfragen & Kontakt:

Mag. (FH) Dietmar Winkler, MAS
Bereichsleiter Marketing/Kommunikation/Personaldienstleistungen
Tel.: +43 6246 8963 501
dietmar.winkler@hogast.at
www.hogast.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0005