Scheich Mohamed Bin Issa Al Jaber wird Ehrensenator der MODUL University Vienna

MODUL University Vienna würdigt die Leistungen ihres Gründungssponsors

Wien (TP/OTS) - Die MODUL University Vienna hat ihrem Gründungssponsor und Stipendiengeber, Scheich Mohamed Bin Issa Al Jaber, die Würde eines Ehrensenators verliehen. Er wurde damit für seine Verdienste um die Förderung der wissenschaftlichen und kulturellen Aufgaben der Universität geehrt. Er ist somit der erste externe Träger dieser seltenen Auszeichnung. In Anwesenheit von Sir Tim Lankester, dem ehemaligen Präsident des Corpus Christi College in Oxford und Direktor der School of Oriental Studies der London University, und Frau KR Brigitte Jank, Präsidentin der Wirtschaftskammer Wien, wurde der Ehrentitel vom Rektor Prof. Dr. Karl Wöber übergeben.

Scheich Mohamed Bin Issa Al Jaber ist als Gründungssponsor im wesentlichen Ausmaß an der erfolgreichen Entwicklung der MODUL University Vienna beteiligt, die aktuell 500 Studierende aus 70 verschiedenen Ländern ausbildet. Die von ihm gegründete MBI Al Jaber Foundation hat zudem durch Vergabe von zahlreichen Stipendien vielen Studierenden aus dem Mittleren Osten ein Studium an der MODUL University Vienna ermöglicht. Scheich Mohamed Bin Issa Al Jaber war darüber hinaus auch zu einen wesentlichen Anteil an der Gründung und Entwicklung des tourismusspezifischen Industriebeirats der Universität beteiligt.

Bereits vor seinem Engagement für die MODUL University Vienna hat sich Scheich Mohamed Al Jaber für einige andere Universitäten in Großbritannien eingesetzt und initiierte zahlreiche Stipendien-Programme und Bildungsprojekte. So hat er zuletzt einen Vertrag mit der UNESCO zur Bildungsförderung im Yemen abgeschlossen:
Mit den Ministern für Bildung, für Technische und Berufsbildende Schulen sowie für Akademische Ausbildung und Forschung wird nun gemeinsam an der Verbesserung, Stärkung und Reform des Bildungssystems und seiner praktischen Umsetzung gearbeitet. Al Jaber, der in der Vergangenheit bereits Ehrendoktorate der University of Westminster sowie der London City University erhielt, ist anerkannter Sprecher für Frieden und Demokratie für den Mittleren Osten, zusätzlich UNESCO Botschafter für Bildung, Menschenrechte, Toleranz und Kultur.

"Mit der Verleihung der Ehrensenatorwürde bringt die MODUL University Vienna einem bewährten Freund und Gönner der Universität ihre Dankbarkeit zum Ausdruck und bindet zugleich einen wichtigen, kompetenten und sozial engagierten Förderer von jungen Menschen aus dem Mittleren Osten an unsere Hochschule", unterstreicht der Rektor Prof. Dr. Karl Wöber.

Die Feier fand im Festsaal der MODUL University Vienna am Wiener Kahlenberg statt. Die Laudatio hielt der Rektor in Zusammenarbeit mit Quassem Ali, MBA, einem ehemaligen Stipendienempfänger des Scheichs und Absolventen der MODUL University Vienna.

Druckfähige Fotos
Link zu 4 druckfähigen Pressefotos:
https://www.dropbox.com/sh/ikvq08r9omk1vnv/BocuEJNSEp

Über Scheich Mohamed Bin Issa Al Jaber

Mohamed Bin Issa Al Jaber ist Gründer und CEO der MBI International, einer der weltweit größten Firmengruppen mit Schwerpunkt in der Hotellerie, in der Lebensmittelbranche und in der Baubranche. Der Hotellerie-Zweig, die JJW Gruppe, ist eine führende Hotelgruppe mit 63 exklusiven Hotels und Ressorts weltweit, darunter die erfolgreichen Wiener Top-Hotels Grand Hotel, The Ring und das Palais Corso. Scheich Al Jaber hat seit 1991 alleine in Österreich bereits mehr als EUR 200 Mio investiert. Weitere Informationen zu H.E. Sheikh Mohamed Bin Issa Al Jaber finden Sie hier:
www.mbiialjaber.com.

Über die MBI Al Jaber Foundation

Die MBI Al Jaber Foundation, deren Vorsitzender und Präsident Scheich Mohamed Bin Issa Al Jaber ist, ist eine in Großbritannien registrierte Stiftung mit dem Stiftungszweck, Brücken zwischen dem Nahen Osten und der Welt zu bauen - dies durch die Unterstützung von Programmen und Projekten in den Bereichen Bildung, kultureller Dialog und gute Regierungsführung. Weitere Informationen finden Sie hier:
www.mbifoundation.com.

Über die MODUL University

Die MODUL University Vienna, die internationale Privatuniversität der Wirtschaftskammer Wien, bietet Studienprogramme (BBA, BSc, MSc, MBA und PhD Programme) aus den Bereichen Internationale Wirtschaft und Management, Neue Medientechnologie, öffentliche Verwaltung und nachhaltige Entwicklung sowie Tourismus-, Hotel- und Dienstleistungsmanagement an. Seit Herbst 2013 studieren 500 StudentInnen aus 70 Nationen am Wiener Kahlenberg.

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Eder, MA
Leitung Universitätskommunikation

MODUL University Vienna
Am Kahlenberg 1
A-1190 Wien, Austria
Tel.: +43 (0)1 3203555 104
andreas.eder@modul.ac.at
http://www.modul.ac.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0003