"Mehr geht nicht" - das Zillertal erstmalig im Deutschen Fernsehen

Mayrhofen (TP/OTS) - Seit jeher gilt das Zillertal als einer der Dreh- und Angelpunkte des Wintertourismus in Österreich. Steigende Nächtigungszahlen, hochqualitative Hotellerie und Gastronomie und eine Infrastruktur, die ihresgleichen sucht - das Zillertal bietet einfach "Mehr"! Diesem "Mehr" wird nun in Form einer TV-Kampagne im großen Rahmen gehuldigt.

Das Zillertal, welches nach Wien die meistbesuchte Urlaubsregion Österreichs ist, ist in Sachen Dynamik kaum zu überbieten. Regelmäßige Großinvestitionen erhalten den hohen Qualitätsstandard der Region aufrecht und legen die sprichwörtliche Latte für die Konkurrenz Jahr für Jahr höher. Für die kommende Wintersaison 2013/2014 scheuen die Zillertaler Bergbahnen wieder einmal weder Kosten noch Mühen, um den Besuchern des Tals "Mehr" zu bieten. Insgesamt beträgt die Investition zur Verbesserung der Qualität des Angebotes 84 Millionen Euro. Davon wurden unter anderem 38 Millionen Euro in die Seilbahnen investiert, fast 15 Millionen in Beschneiungsanlagen, 2,6 Millionen in den Pistenbau und 18 Millionen in die Gastronomiebetriebe der Seilbahngesellschaften.

Premiere fürs Zillertal

Damit diese Investitionen sich auch in den Nächtigungszahlen widerspiegeln, werden nun gezielte Marketingschritte in Kernmärkten durchgeführt. Unter anderem eine TV-Kampagne in Deutschland. Der Startschuss für die TV-Ausstrahlung - welche eine Premiere für das Zillertal ist - fällt mit Jänner 2014. Mit mehr als 200 Schaltungen auf den Sendern Pro7, Sat1 und ARD wird dem potenziellen Gast das Angebot des Zillertals in 25 Sekunden schmackhaft gemacht.

Die irreführende Opener Sequenz des Spots - inklusive charmanter Wahrsagerin und ausgepowertem Business-Mann - wird nach wenigen Sekunden aufgelöst und man findet sich inmitten emotionaler Sehnsuchtsbilder aus den verschiedenen Ecken des Tals. Der von einer renommierten Münchner Produktionsfirma umgesetzte und von der ursprünglich aus dem Zillertal stammenden Werbeagentur Reklamebüro Vogelfrei konzipierte Spot, wurde vergangenen Winter in den Zillertaler Skigebieten gedreht.

Zillertal.at/mehr - der Fernseh-Spot im Netz

Als Wegbereiter für die TV-Kampagne wird bereits ab November eine Online-Kampagne mit einer 40 Sekunden Version des TV-Clips gestartet. Hier liegt der Fokus auf der maximalen Streuung des Spots. Von Platzierungen auf wintersportaffinen Plattformen und touristisch relevanten Seiten bis hin zu Youtube- und Google-Kampagnen bleibt nichts unversucht, um die bestmögliche Verbreitung des TV-Spots schon im Vorfeld der Fernseh-Ausstrahlung zu garantieren.

Erleben Sie "Mehr" - auf www.youtube.com/zillertalmehr

Das Schlagwort lautet in jedem Falle "Mehr". Denn mehr Möglichkeiten als im Zillertal, findet man in keiner anderen Destination Österreichs. Das breitgefächerte Aktivitäten-Angebot ist wohl der größte Erfolgsfaktor des Tals: grenzenloses Skivergnügen auf

487 bestens präparierten Pistenkilometern, Schneesicherheit (die sich durch den Hintertuxer Gletscher sogar über die Wintermonate hinaus erstreckt) und unzählige Möglichkeiten abseits der Pisten - von Rodeln, über Langlaufen bis hin zu Winterwandern, Wellness, Après Ski, Nightlife oder Events. Den Werbespot finden Sie direkt unter

http://www.youtube.com/watch?v=a6oF7v0q6rU oder auf dem dazugehörigen
Youtube-Kanal unter www.youtube.com/zillertalmehr

Weitere Informationen zum Zillertal finden Sie unter http://www.zillertal.at/mehr

Rückfragen & Kontakt:

Interessengemeinschaft der Zillertaler Seilbahnen
A-6290 Mayrhofen
Ahornstraße 853
Tel.: +43 (0)5285 62277
info@mayrhofner-bergbahnen.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0002