Photo+Adventure 2013: Plus 25 Prozent mehr Aussteller auf größter Ausstellungsfläche der Geschicht

Letzte News und Infos über das Messeevent am kommenden Wochenende

Wien (TP/OTS) - Am kommenden Wochenende, 16. und 17. November, findet in der Messe Wien mit der Photo+Adventure wieder Österreichs größte Fotomesse und einzige Spezialmesse für Erlebnisreisen statt. Mit der Anmietung der Halle B wurde zusätzlicher Raum lukriert, der erfolgreich mit Neuausstellern ausgelastet werden konnte. Im Vorfeld können die Veranstalter mit 267 Ausstellern und Marken, davon 61 Neuaussteller aus den Bereichen Fotografie, Reisen und Outdoor, einen neuen Rekord verkünden. Nach 204 Ausstellern im Vergleichsjahr 2011 bedeutet das eine Steigerung von mehr als 25 Prozent.

Photo+Adventure als größte Spezialmesse für individuelle Erlebnisreisen: die Highlights

Die Reisekomponente der Messe profitiert von dem Wachstum der Messe und kann mit rund 90 Ausstellern eine beachtliche Größe erzielen und ihre Position als einzige Spezialmesse im Bereich Individualreisen festigen. Der Hauptfokus liegt auch heuer wieder auf den Themen Adventure-, Wander- und Trekkingreisen und intensives Naturerlebnis weltweit und in nahen Regionen. Für Adventureatmosphäre in der Messehalle sorgen ein Kletterturm des Alpenvereins, eine Boulderwand der Naturfreunde, eine Zeltstadt und vieles mehr. Kanus repräsentieren das Thema Reisen im und am Wasser. Kreatives Ausstellerhighlight: das Kreativunternehmen wohnwagon präsentiert erstmals seinen Prototypen des natürlichen und mobilen Wohnraums.

Nach dem Motto: "das Abenteuer beginnt vor der Haustür" arbeiten die Veranstalter mit dem Nationalpark Gesäuse als Partnerregion zusammen. Der Nationalpark Gesäuse präsentiert sich einerseits als nahegelegene Ferienregion und andererseits als ganz spezielle Naturregion für Fotografen. Ein Großteil der insgesamt 64 Vorträge befasst sich mit Destinationen oder Spezialreisethemen. Beeindruckende Multimediavorträgen entführen in abenteuerliche Wander- und Kulturregionen wie Kamtschatka, Kilimajaro, Kanada, Russland, Spitzbergen, Nepal, Mongolei, La Reunion u.v.m. die mit unterschiedlichsten Mitteln, auf Skiern, mit Bike, zu Fuß, per Boot bereist werden.

Vortragshighlights finden sich außerdem unter den insgesamt vier Sideevents, die unabhängig von der Messe besucht werden können.
Am Samstag sorgt das Freeride Filmfestival, am Sonntag der österreichische Ausnahmekletterer David Lama für Adventureatmosphäre auf der Photo+Adventure 2013.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Monika Wildner - Presse
presse@photoadventure.at
Tel.: +43 - 0650 - 7474727

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T190001