Rogner Hotel Tirana: Hermann Stingeder nun auch Chef der Dachorganisation Golden Eagle shpk

Österreichisches Spitzenhotel plant Ausbau des Tagungs- und Eventbereichs

Tirana (TP/OTS) - Hermann Stingeder, General Manager des Rogner Hotels Tirana, hat Mitte November die Geschäftsführung der Dachorganisation "Golden Eagle shpk" übernommen und ist somit zusätzlich zur Hoteladministration für alle kaufmännischen und operativen Belange der Gesamtimmobilie verantwortlich. "Je schlanker die Entscheidungshierarchie ist, umso effizienter können wir uns auf die kontinuierlichen Verbesserungen unseres Hauses konzentrieren", sagt der fünfzigjährige Hotelbetriebswirt, der die Geschicke des Tophotels seit Ende 2012 leitet. So wurde kürzlich die Klimaanlage für 1,5 Millionen Euro auf den neuesten Stand gebracht. "Mittelfristig streben wir den Ausbau des Tagungs- und Eventbereiches an", so Stingeder weiter. "Wer aufhört besser zu werden, hört auf, gut zu sein."

Von dem Bauunternehmer Robert Rogner im Jahr 1995 nach westlichen Standard errichtet, ist das Rogner Hotel Tirana mit 138 Zimmern und 25 Suiten bis heute der wichtigste Treffpunkt von Politik und Wirtschaft in Tirana. Die das Hotel umgebende weitläufige Parkanlage macht es, nur einen Steinwurf vom Sitz des Premierministers und den wichtigsten Ministerien entfernt, zu einer Oase der Ruhe inmitten des pulsierenden Stadtzentrums.

Rückfragen & Kontakt:

Bernhard Salomon
pr a
bernhard.salomon@pr-a.at
Mobil: 06765018224

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0003