Edle Brände beim Festtagsmahl

Waldviertler Destillate bereichern die festliche Tafel

Zwettl (TP/OTS) - Edle Brände und feine Destillate erfreuen sich im Moment größter Beliebtheit. Egal, ob rauchig und rustikal oder fruchtig und elegant. Die Meisterbrenner des Waldviertels haben wahre Schätze in ihren Brennkesseln. Was hier in Flaschen gefüllt wird, ist das Kondensat einer einzigartigen Landschaft: kristallklar, tiefgründig, vielfältig und immer für eine Überraschung gut. Whisky bereichert ein festliches Mahl ebenso wie Kriecherlbrand und Mohnlikör.

Tradition und Innovation in Roggenreith

Erst kürzlich stellte die 1. Whiskydestillerie Österreichs eine neue Produktlinie vor und beschreitet damit völlig neue Wege in Sachen Whisky aus Österreich.

Die Serie RARE Selection gehört zum spannendsten, was die heimische Brennszene derzeit zu bieten hat. Die beiden Abfüllungen zeichnen sich durch eine spezielle Fasslagerung aus. Eine Abfüllung lagerte 7 Jahre in einem gebrauchten Winesky-Fass (Traubenedelbrand), die andere 5 Jahre in einem gebrauchten Riesling-Süsswein-Fass vom Schloss Gobelsburg im Kamptal. Die Ergebnisse sind absolut überzeugend und ein Gewinn für jedes Festessen.

Mittlerweile hat sich das Waldviertel zu einem Kompetenz-Zentrum für Whisky entwickelt. Sensationelle Getreidedestillate liefert auch die Destillerie Rogner in Roiten. Die beiden eichenfassgelagerten Whiskys sind frisch, malzig und überzeugen mit molliger Fülle. Auch in Kottes dampfen die Kessel und wird feiner Whisky gebrannt. Die Destillerie Weidenauer verarbeitet Hafer und Dinkel aus eigenem Anbau und produziert damit einen der eigenständigsten Getreidebrände der Region. Die Whiskys konnten in den letzten Jahren auch die strengen Gaumen vieler Juroren überzeugen. Die Brände der Weidenauers sind erfolgsverwöhnt und mehrfach ausgezeichnet.

Blitzsauberes und vollreifes Obst, die Konzentration auf das klare Herzstück und vollendete Handwerkskunst sind die Garanten für feingliedrige Fruchtbrände und verführerische Liköre, wie sie auch von der Granitdestillerie in Hollenbach, der Destillerie Rossnagl in Horn, der Marillenhof - Destillerie - Kausl in Mühldorf oder der Wirtshausbrennerei Krenn im Landgasthof "Peilsteinblick" im Yspertal gebrannt werden. Vor allem aus den Waldviertler Kriecherl, einem alten Wildobst, entstehen hocharomatische und filigrane Edelbrände, die an Feinheit und Eleganz nicht zu überbieten sind.

Waldviertel - ganz mein Geschmack!

"Waldviertel - ganz mein Geschmack!" ist eine Initiative, um die kulinarische Vielfalt des Waldviertels zu präsentieren. Erstmals lassen sich die Schätze der Waldviertler Geschmackswelt auf einen Blick erfahren. Ob Waldviertler Graumohn, Erdäpfel, Karpfen, Kräuter, Käse und Brot oder Kamptaler Weine, Biere, Edelbrände und viele andere Spezialitäten und Raritäten - das Waldviertel gilt heute bei Genießern als größter Feinkostladen Österreichs.

Der neue kulinarische Wegweiser durchs Waldviertel erläutert informativ, wo die berühmten Waldviertler Schmankerl ihre historischen und landwirtschaftlichen Wurzeln haben - und verrät selbstverständlich auch, wo man sich und seinen Gaumen am besten verwöhnen lassen kann. Erstmals lässt sich die ganze Vielfalt der besonderen Waldviertler Geschmackswelt auf einen Blick erfahren und anschließend bei einem Urlaub oder Ausflug genießen.

Rückfragen & Kontakt:

Waldviertel Tourismus
Sparkassenplatz 1/2/2
3910 Zwettl
Tel. 02822/541 09
wuehrer@waldviertel.at
www.waldviertel.at
www.geschmack-waldviertel.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0007