PR-Bild-Award 2013: Lebenshilfe Wien wurde Preis für bestes PR-Bild verliehen

Preisübergabe für Österreich-Gewinner - Siegerbild thematisiert "Inklusion" - Dritter Platz in Kategorie Tourismus und Freizeit an Sportalpen Marketing GmbH

Wien (OTS) - Die internationale Auszeichnung für das beste PR-Bild des Jahres wurde dieses Jahr zum achten Mal vergeben. Die Übergabe des Preises und die Ehrung der Österreich-Sieger ging am Donnerstag in Wien über die Bühne. Gekürt wurde ein Foto der Lebenshilfe Wien zum Thema "Inklusion" als Gesamtsieger sowie die Sportalpen Marketing GmbH, die einen dritten Platz in der Kategorie "Tourismus und Freizeit" erreichen konnte.

"Umarmung" der Lebenshilfe hat überzeugt

APA-OTS-Geschäftsführerin Karin Thiller überreichte dem Team der Lebenshilfe Wien am Donnerstag in Wien den Award. Neben der Statuette erhielten die Sieger auch eine Kamera von Panasonic sowie eine Trophäe für den zweiten Platz in der Kategorie "NGO-Foto".

Nicole Reiter, Kommunikationsverantwortliche Lebenshilfe Wien, sieht den Sieg als wichtiges Zeichen. "Wir freuen uns sehr, dass unser Bild die Jury berührt und überzeugt hat und uns zum Sieg beim diesjährigen PR-Bild Award geführt hat. Die Auszeichnung ist eine sichtbare Anerkennung für unser Bemühen, dass Inklusion von Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung in unserer Gesellschaft selbstverständlich gesehen und gelebt wird. Das Foto 'Umarmung', eingefangen von Markus Hippmann, Fotograf und Leiter der Fotoschule Wien, zeigt zwei Frauen auf Augenhöhe und im wertschätzenden Miteinander."

Gipfelkreuz konnte im Tourismus punkten

Die Siegerliste für Österreich ergänzt ein dritter Platz in der Kategorie "Tourismus und Freizeit". Dieser wurde durch eine kreative Aufnahme von Michael Größinger für Sportalpen Marketing GmbH, das den Salewa-Geschäftsführer Chris Mannel auf einem Gipfelkreuz zeigt, erreicht. Die Trophäe für den dritten Platz wurde ebenfalls am Donnerstag in Wien überreicht. "Es hat eine Menge Spaß gemacht, hier mitgemacht zu haben und ich freue mich sehr über meinen dritten Platz in der Kategorie Tourismus und Freizeit", erklärt Michael Größinger von der Sportalpen Marketing GmbH.

Karin Thiller, Geschäftsführerin APA-OTS, sieht Relevanz und Notwendigkeit der PR-Fotografie im Zunehmen. "Neue Medien und Kanäle eröffnen eine Vielzahl an Möglichkeiten, Geschichten zu erzählen. Für die PR-Fotografie ist dieser Umbruch eine große Chance, um die Bilder einem noch größeren Publikum zugänglich zu machen. Der PR-Bild- Award trägt dieser Entwicklung Rechnung und ist eine ausgezeichnete Plattform für außergewöhnliche Bilder. Wir freuen uns sehr über das große Interesse dieses Jahr und gratulieren den Gewinnerinnen und Gewinnern recht herzlich."

Über den PR-Bild Award

Der internationale Bild-Award wird seit 2006 vergeben. Die Initiatoren sind die österreichische APA-OTS Originaltext-Service GmbH, die dpa-Tochter news aktuell und die news aktuell (Schweiz). Die Gewinner werden durch eine Kombination aus Jury-Selektion und öffentlicher Abstimmung ermittelt. Die aus 60 Bildern bestehende Jury-Shortlist wurde 2013 von mehr als 17.000 Journalistinnen und Journalisten, PR-Schaffenden und Marketing-Fachleuten in einer Online-Abstimmung bewertet. Aus Österreich wurden insgesamt 295 Bilder eingereicht.

Die Siegerbilder stehen unter folgendem Link zum Download bereit:
http://www.pr-bild-award.de/downloads.htx

PR-Bild Award 2013 im Web: http://www.pr-bild-award.de

Rückfragen & Kontakt:

APA - Austria Presse Agentur
Barbara Rauchwarter
Unternehmenssprecherin,
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel.: +43/1/360 60-5700
barbara.rauchwarter@apa.at
http://www.apa.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | KRO0003