Premiere: Thermenland Steiermark lädt zur Langen Nacht der Therme

Großwilfersdorf (TP/OTS) - Wie eine aktuelle Studie bestätigt, sind das einzigartige Thermalwasser und der Gesundheitstourismus die Stärken des Thermenland Steiermark. Deshalb steht das kostbare Thermalwasser auch anlässlich der Echt.Gsund-ThermalWasserWochen, von 17. Jänner bis 22. März, an allen sechs Thermenstandorten im Mittelpunkt. Eröffnet werden die Schwerpunktwochen mit der Langen Nacht der Thermen, bei der zum Baden und Entspannen bei verlängerten Öffnungszeiten eingeladen wird.

Ein abwechslungsreiches Programm mit wöchentlichen Führungen eröffnet den Besuchern spannende Einblicke hinter die Kulissen der Thermen: in Bad Gleichenberg erfährt man montags bei einer Führung zur Soleproduktion, wie die Gleichenberger Sole entsteht, Bad Waltersdorf bietet jeden Dienstag eine Besichtigung der technischen Anlagen inklusive der neuen Alternativ-Energie-Zentrale, mittwochs lädt die Therme Loipersdorf zu Vorträgen und Austausch mit den Geschäftsführern und donnerstags erwartet die Gäste im Rogner Bad Blumau eine Technik- und Geothermieführung.

Den Abschluss der Aktionswochen bildet der Tag des Wassers am 22. März: Zahlreiche Aktionen wie etwa Vorträge, Verkostungen und spezielle kostenlose Aktiveinheiten stehen dabei rund um Thermalwasser und Gesundheit in den sechs Thermen am Programm.

Das Programm: www.thermenland.at/thermalwasserwochen

Kurzüberblick Thermenland Steiermark

Sechs Thermen und ihr Lebenselixier, das heilkräftige Thermalwasser, stehen im Thermenland Steiermark im Mittelpunkt. Die sechs Thermen waren die Ersten, die erkannt haben, wie gut dem Körper ein Bad im Thermalwasser tut und haben das Thermalwasser in ansprechend gestalteten Thermen zugänglich gemacht. Genussvolle Kulinarik und entspannende Bewegung runden das Angebot ab.
Das Thermenland Steiermark ist eine regionale Tourismusorganisation, getragen von örtlichen Tourismusverbänden, Gemeinden und Tourismusbetrieben in den Bezirken Südoststeiermark, Hartberg-Fürstenfeld und Weiz.

Die Schwerpunkte der Tätigkeit liegen in der regionalen Vernetzung und Entwicklung von touristischen Angeboten und Vermarktung in den Bereichen Gesundheit, Kulinarik und Bewegung. Die Kernkompetenz des Thermenland Steiermark ist weiterhin der Gesundheitstourismus.

Rückfragen & Kontakt:

Thermenland Steiermark
Mag. Belinda Schagerl
Tel: 03385 - 66 040-10
Mail: schagerl@thermenland.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0003