Top-Tourismus-Event erstmals als Green Event in Wels

Positives Resümee der Business Touristik Wels

Wels (TP/OTS) - 3 Tage lang waren 500 Entscheidungsträger aus Top-Hotellerie, Wirtschaft und Medien beim Hotelierkongress der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV) zum Thema "In den Aufschwung investieren" in Wels zu Gast. Die Stadt Wels als Tagungsort hat mit seinen Tagungsmöglichkeiten, fußläufiger Entfernung von Hotels und Veranstaltungsorten viele Teilnehmer positiv überrascht. Die Zertifizierung des Events als Green Event und die Betreuung von der Locationbesichtigung bis hin zur Hotelbuchung aus einer Hand durch die Business Touristik Wels waren wichtige Entscheidungskriterien für die Stadt als Veranstaltungsort.

Erstmals hat die ÖHV den Kongress als Green Event durchgeführt, ein Grund warum die Stadt Wels als Veranstaltungsort zum Zug gekommen ist. Als erste Stadt in Österreich sind in Wels alle Seminarhotels mit dem österreichischen Umweltzeichen zertifiziert. Zudem: Die Business Touristik Wels, die sich als "One-Stop-Shop" bereits einen hervorragenden Namen gemacht hat, ist Lizenzgeber für Green Meetings & Events. Damit kann diese professionell geführte Marketing- und Vertriebsgemeinschaft nicht nur die etwa 20 Betriebe in Österreichs siebent größter Stadt beraten, sondern auch Veranstalter aktiv bei der Umsetzung von Green Meetings in Wels begleiten.

Mit der Entscheidung, den ÖHV-Hotelierkongress in Wels zu veranstalten, setzt die ÖHV ein Zeichen für kommende Generationen:
Erhöhtes Augenmerk liegt auf Energieeffizienz, Abfallvermeidung wie auch umweltschonender An- und Abreise der Teilnehmer. Der Kriterienkatalog des Lebensministeriums für die Zertifizierung einer Veranstaltung als Green Event ist umfangreich und hat in den letzten Wochen die ÖHV, Business Touristik Wels und alle beteiligten Locations gefordert. Die offizielle Übergabe der Green Event-Zertifizierungsurkunde am Gala-Abend im Stadttheater Wels an die ÖHV war der krönende Abschluss dieser guten Zusammenarbeit.
Die beiden ÖHV-Präsidenten Michaela Reitterer und Mag. Gregor Hoch sowie Geschäftsführer Thomas Brenner, die die Interessen von über 1.250 führenden Betrieben der Ferien-, Konzern-, und Stadthotellerie vertreten, haben beim gemütlichen Ausklang des Kongresses im Boutique Hotel Hauser hervorgehoben wie begeistert sie von der Stadt als Tagungsort, der Erreichbarkeit, der fußläufigen Entfernung von Hotels und Veranstaltungsorten und der gesamten Innenstadt waren.

Geschäftsführer des Tourismusverbandes Wels Peter Jungreithmair, "Wels konnte bei diesem Branchenevent wieder einmal zeigen, welche umfangreichen Möglichkeiten die Stadt als Kongressstandort bietet. Unterschiedliche Veranstaltungsorte, intensive Betreuung von der Angebotslegung über die Besichtigung der Locations bis hin zur Betreuung vor Ort mit der Business Touristik Wels und die Möglichkeit die Veranstaltung als Green Event zu zertifizieren."

Tourismusobmann Helmut Platzer, "Als Hotelier habe ich bereits an vielen ÖHV-Kongressen teilgenommen und die Latte ist nach der letztjährigen Veranstaltung in der Wiener Hofburg sehr hoch gelegen. Doch Wels konnte mit seinem Angebot und der professionellen Betreuung überraschen, und die vielen positiven Rückmeldungen der Kollegen aus ganz Österreich bestärken uns, auf dem richtigen Weg zu sein."

Rückfragen & Kontakt:

Mag.(FH) Gerda Niederhofer
Tourismusverband Wels
Stadtplatz 44
A-4600 Wels
Tel.: +43 (0)7242 67722-15, Fax: DW 4
gerda.niederhofer@wels-info.at
http://www.wels-info.at
http://www.business-touristik.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0012