Startklar für das Lauf-Höhentraining auf der Turracher Höhe

Wien (TP/OTS) - Laufen auf der Turracher Höhe wird zum sprichwörtlichen Hochgenuss. Denn in der warmen Jahreszeit finden hier Läufer und solche die es noch werden wollen, die idealen Trainings-Bedingungen vor. Von 22. Juni bis 6. September übernehmen sogar kenianische Spitzenathleten des run2gether Teams Betreuerfunktion: im Zuge der traditionsreichen Kenia-Laufcamps im Laufparadies Turracher Höhe.

Die Turracher Höhe wird im Sommer zum vielfältigen Paradies: so auch für Läufer. In der warmen Jahreszeit erobern Läufer die idyllische Landschaft inmitten des Biosphärenparks Nockberge. Mit gutem Grund: Auf über 2.000 Metern Seehöhe, inmitten des größten zusammenhängenden Zirbenwalds Europas, gibt es keine Pollen - die kristallklare Luft mit geringer Sauerstoffkonzentration trägt somit zur Leistungssteigerung bei.

Kenia meets Turracher Höhe: Lauftraining mit kenianischen Top-Athleten

Auf der Turracher Höhe wird im Sommer der Traum jedes Hobbyläufers wahr: im Zuge der traditionsreichen Kenia-Laufwochen, die vom 22. Juni bis 6. September jeweils von Sonntagabend bis Samstagfrüh im Höhenlauf-Trainingszentrum Turracher Höhe stattfinden (Details unter www.run2gether.com). Hier werden langbeinige, kenianische Laufstars zu "Personal Coaches" und begleiten die Hobbyläufer bei jeder Trainingseinheit.

Passende Angebote gibt es für Laufeinsteiger, Hobbyläufer und Profis aller Altersstufen: Im Rahmen eines Morning Run wird in Begleitung von kenianischen Spitzenathleten auf über 2.000 Metern Seehöhe der Sonnenaufgang genossen. Ziel: über sich selbst hinauszuwachsen - bei gemeinsamen Hill Works oder Speed Works um den malerischen Turracher See. Ambitionierte Läufer bekommen von kenianischen Topathleten aus erster Hand Tipps zur Leistungsverbesserung, denn sie trainieren bei jeder Laufeinheit Schulter an Schulter. Laufeinsteiger wiederum erlernen spielerisch den schwebend wirkenden, leichtfüßigen kenianischen Laufstil - vom ersten Laufschritt an. Dass im Gespräch über andere Kulturen, Lebensweisen und -Anschauungen der eigene Horizont erweitert wird, versteht sich von selbst.

Gewohnt wird in komfortablen Zimmern der "Almstube" (www.almstube.at) - auf 1.850 Metern Höhe. Dieses absolut ruhig gelegene Quartier bietet einen traumhaften Blick auf den Turracher See, eine Terrasse, die zum erholsamen Sonnenbad einlädt sowie einen Wellnessbereich zum aktiven Regenerieren nach dem Training.

Besonderes Highlight: Die Verpflegung ist natürlich authentisch kenianisch und gesund - in Kooperation mit den Landwirten der Region werden überwiegend biologisch angebaute Lebensmittel verarbeitet und angeboten.

Die ideale Route für jeden Lauftyp

Trainiert wird übrigens auf fünf gut ausgeschilderten und maßgeschneiderten Laufstrecken: Wer bei leichten, flachen Läufen die Höhe wirken lassen möchte, der nutzt etwa den 2,3 Kilometer langen, flachen Rundkurs um den Turracher See. Wer steile Geländestufen in sein Trainingsprogramm aufnehmen will, findet mit der 5,3 Kilometer langen "run2gether Challenge"-Route oder der 6,8 Kilometer langen Drei-Seen-Runde ideale, mittelschwere Voraussetzungen. Sich beim alpinen Long-Jog an seine Leistungsgrenzen heranzutasten, ermöglicht wiederum die 11,5 Kilometer lange Saureggen-Runde. Nur für gut trainierte Läufer ist hingegen die anspruchsvolle "Hillclimb"-Strecke auf den Kornock gedacht, sind auf der 4,3 Kilometer langen Route doch immerhin 440 Höhenmeter zu bewältigen.

Die Teilnahme an den Laufwochen kostet Euro 460,-- im Doppelzimmer (EZ-Aufschlag Euro 90,--) pro Woche inklusive kenianischer Verpflegung (Vollpension), Trainingsbetreuung, Laufstilanalyse, Trainingstipps und Trainingsplanung. Maximale Teilnehmerzahl pro Trainingswoche: 20 Personen.

Nähere Infos und Buchungen unter: www.turracherhoehe.at bzw. Details unter www.run2gether.com

Laufen im Zuge des AlmButler-Sommerprogramms

Besonderes Zuckerl auf der sommerlichen Turracher Höhe: Im Zuge des AlmButler- Sommerprogramms wird jeweils am Dienstag und am Donnerstag ein Lauf-Höhentraining mit kenianischen Spitzen-Athleten angeboten. Also: Auf die Plätze, fertig und losgelaufen - auf die sommerliche Turracher Höhe.

Mehr Informationen unter www.turracherhoehe.at

Infos und Buchungen unter: www.turracherhoehe.at bzw. im Tourismusverein Turracher Höhe
T: +43 4275 8392-0 | E: info@almbutler.at

Bildmaterial kostenfrei downloadbar unter:
https://www.dropbox.com/sh/wkf69lu2m6fpq7i/N6SoNvLUn6

Rückfragen & Kontakt:

Turracher Höhe Marketing
Mag (FH) Elke Basler
Tel.: +43 - (0)42 75 - 82 52 - 0
E-Mail: presse@turracherhoehe.at
www.turracherhoehe.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0002