Mycentrope Erlebniskarte mit tollen ungarischen Angeboten

Wien (TP/OTS) - Die Central Danube Gesellschaft hat in Zusammenarbeit mit dem Ungarischen Tourismusamt Repräsentanz Österreich ab 1. April dieses Jahres das Ungarnangebot der Mycentrope Erlebniskarte um einige Dienstleistungen erweitert (www.mycentropecard.com). Nach dem Prinzip der erfolgreichen Niederösterreichcard (www.niederoesterreich-card.at) und der Rot-Weiß-Rot in Ungarn Tourismusinitiative (www.facebook.com/rwr.ungarn) wurde den ungarischen Dienstleistern bereits seit April letzten Jahres die Möglichkeit geboten, vergünstigte Angebote auf den österreichischen Markt zu bringen und im Rahmen einer Vorteilskarte zu verkaufen. Die vergünstigten Dienstleistungsangebote hat das Ungarische Tourismusamt für den Neustart des Mycentrope Erlebniskartenprogramms ins Spiel gebracht. Dieses Programm beinhaltet gleichzeitig auch TOP touristische und kulturelle Angebote aus Tschechien, der Slowakei und Österreich. Die Erlebniskarte beinhaltet derzeit 24 touristische Angebote Ungarns. Angefangen bei 5-Sterne Wellnessangeboten, über Angebote der besten Bar der Welt A38, sowie Restaurants, Festivals, bis hin zu Familienfreizeitprogrammen, ist hier alles zu finden, was das anspruchsvolle österreichische Herz begehrt. Die Plastikkarte mit einem Preis von 15 Euro zahlt sich auf Grund der Vergünstigungen bereits nach einem Gebrauch aus.

Die Erlebniskarte und die Dienstleistungsangebote sind auf der Website www.mycentrope.com sowie in allen Raiffeisenfilialen in Wien und Niederösterreich zu erwerben. Im vergangenen Jahr wurden 16.000 Karten verkauft, dieses Jahr ist mit der Umsetzung von 20.000 Karten zu rechnen.

"Die Erlebniskarte, die hervorragende touristische Angebote Ungarns beinhaltet, trägt mit Sicherheit dazu bei, dass die gut zahlenden österreichischen Touristen mehrere Tausend Gästenächtigungen in unserer Heimat generieren" erläuterte Balázs Kovács, der Direktor der Österreichischen Repräsentanz des Ungarischen Tourismusamtes den touristischen und wirtschaftlichen Nutzen der Karte. Dipl.oec. Kovács hob gleichzeitig hervor, dass "mit der Mycentrope Erlebniskarte solch ein Werkzeug an den Markt gelangt, das die mitteleuropäische Region als integrierte und einheitliche Tourismusdestination promotet."

Rückfragen & Kontakt:

Ungarisches Tourismusamt
Tel.: +43/1/5852012-13
Email: ungarnsekr@ungarn-tourismus.at
www.ungarn-tourismus.at
www.facebook.com/rwr.ungarn

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0011