Rennradfahren mit "Roadbike Holidays"

Das neue internationale Sommerthema

Maishofen (TP/OTS) - Radfahren wird immer beliebter. 60 Millionen radfahrende Deutsche sowie 5 Millionen Österreicher machen die Sportart zum Trend, noch vor Nordic Walking und Jogging. Besonders zugenommen hat in den letzten zehn Jahren die Zahl der Rennradfahrer. Von der Nutzung als praktisches Fortbewegungsmittel in der Stadt, über die Genießertour am Wochenende bis hin zum professionellen Training, verwenden immer mehr Menschen das schnellste aller Fahrräder. Knapp ein Drittel der 5,4 Millionen Rennradfahrer in Deutschland gibt an, das Sportgerät häufig bis sehr häufig zu nutzen. Da darf das Rennrad natürlich auch im Urlaub nicht fehlen.

MTS Austria hat das bereits frühzeitig erkannt und 2008 die Hotelgruppe "Roadbike Holidays" gegründet."Im Alpenraum gab es bis zum Start von "Roadbike Holidays" kein spezielles Angebot, das auf die Bedürfnisse der Rennrad-Urlauber ausgerichtet war. Einzelne Regionen und Hotels hatten keine Chance den Markt erfolgreich und effizient zu bearbeiten. "Roadbike Holidays" umfasst aktuell 42 Hotelbetriebe in 22 Regionen sowie 5 Ländern und ist durch die Partnerbetriebe in Italien, Kroatien und Spanien als Ganzjahresprodukt einzigartig. Wir haben unser Angebot voll auf die Bedürfnisse der Rennradfahrer abgestimmt. Durch "Roadbike Holidays" wird auch der Alpenraum zur Rennraddestination", so Franz Rosenmayr, Geschäftsführer der MTS Austria.

Thema, Kompetenz und Service haben bei den "Roadbike Holidays" Mitgliedsbetrieben oberste Priorität. "Rennradfahrer ist nicht gleich Rennradfahrer. Von der klassischen Trainingsgruppe über die Damengruppe aus dem Fitnessclub und den sportlichen Genießern im fortgeschrittenen Altern bis hin zu Familien und Pärchen kommen sie alle in die Hotels von "Roadbike Holidays", weiß Franz Rosenmayr über die unterschiedlichen Ansprüche der Rennradfahrer Bescheid. Themenpauschalen schärfen das Hotelprodukt und spezialisierte Angebote helfen die Erwartungen der Gäste zu erfüllen. Um die "Roadbike Holidays" Betriebe im Verkauf ihrer Angebote noch besser zu unterstützen, wurde von MTS eine neue Website entwickelt. Eine Urlaubs-Plattform für Rennradfahrer und ihre Begleitpersonen, die weit über eine normale Hotelplattform hinausgeht. Diese neue Lösung unterscheidet sich erheblich von allen gängigen Modellen in der Branche.

Mit der vollen Integration aller buchungsrelevanten Informationen ohne Verlinkungen auf fremde Seiten und störende Pop-Ups, der Echtzeit-Abfrage der Verfügbarkeiten im Hotel, der Online-Buchbarkeit von allen Pauschalen, einer ganzjährigen Präsenz sowie Vorschau für die nächsten zwölf Monate und einer punktgenauen Auswahl des Hotels durch Suchkritierien in Kombination mit Terminen lassen sich die Vorteile der neuen "Roadbike Holidays" Plattform beschreiben. "Für die Kunden bedeutet das eine wesentlich aktuellere, transparentere und schnellere Information als bisher. Das schafft Vertrauen und Kundenbindung, wie auch bereits die ersten Buchungen, die online über die neue Website getätigt wurden, zeigen", so Franz Rosenmayr.

In Zukunft wird es Standard sein auch Themenhotels im Ferientourismus online zu buchen. "Roadbike Holidays" hat alle Bereiche optimiert und ist dafür gerüstet.

Für mehr Informationen zu "Roadbike Holidays" wenden Sie sich an Mag. Gerald Moore unter marketing@mts.co.at oder 0043 - 6542 - 80480 25.

Rückfragen & Kontakt:

MTS Austria GmbH
MMag. Lisa Riedlsperger
Saalfeldnerstraße 14, 5751 Maishofen
0043 - 650 - 7162672
presse-mts@mts.co.at
www.mts.co.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T410002