Ritz-Carlton, Vienna: TÜV AUSTRIA Prüfmanagement an der ersten Adresse am Stubenring

Wien (OTS) - Der exklusive Wiener Standort der international renommierten Hotel-Kette setzt bei Verordnungen, Bescheiden und Prüfpflichten auf das Prüfmanagement der TÜV AUSTRIA Gruppe.
Das Prüfmanagement innerhalb der TÜV AUSTRIA Gruppe wurde als "Rundum-Sorglos-Paket" aufgrund vermehrter Anfragen von Kunden im Jahr 2012 gestartet. Alle regelmäßig wiederkehrenden Prüfungen sollen für den Kunden geplant und koordiniert werden. Denn es wird für Betriebe in Österreich immer schwieriger, den Anforderungen ihrer Überwachungspflicht zu entsprechen, sodass TÜV AUSTRIA mit einem perfekten Kundenservice neue Wege bestreitet. Bahnbrechend war ebenso der Vorstoß der Ritz-Carlton Gruppe, im selben Jahr das Ritz-Carlton, Vienna mit mehr als 200 Zimmern, Suiten, Spa-, Fitness und Leisure-Angeboten am Schubertring zu eröffnen: eine Stadt in einer Stadt.

"Wir haben seit unserer Eröffnung über 35.000 Gäste aus aller Welt willkommen geheißen und jeden einzelnen verwöhnen wir in einem unvergesslichen Ambiente. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, müssen wir uns auf unsere Kernkompetenzen konzentrieren und haben daher TÜV AUSTRIA mit dem Prüfmanagement unseres Hauses am Schubertring betraut," erklärt Torsten Heyroth, Director of Engineering, Ritz-Carlton, Vienna.

The Ritz-Carlton Vienna stellt einen klassischen Großbetrieb dar. Eine Vielzahl von Verordnungen, Bescheiden und gesetzlichen Vorschriften sind zu erfüllen. Unternehmer haben die Pflicht, all das im Auge zu behalten und ihren Betrieb danach auszurichten. Dieser erhebliche Aufwand schwächt die Effektivität im Kerngeschäft. TÜV AUSTRIA sichtet daher die Bescheide und stellt bei einer Begehung der Betriebsanlage fest, welche Prüfpflichten vorliegen und erfasst alle Geräte und Anlagenteile, die regelmäßig geprüft werden müssen. Anschließend plant und koordiniert das Prüfmanagement die regelmäßig wiederkehrenden Überprüfungen. Gleichzeitig werden sicherheitsrelevante Verbesserungspotentiale aufgezeigt.

Risiken minimieren, Rechtskonformität sicherstellen

"Ausgehend von unserem primären Bestreben den Gästen ein Erlebnis zu bereiten, das in Hinsicht auf Luxus und Perfektion nichts zu wünschen übrig lässt, ist es aber auch ein Auftrag, alle vom Gesetzgeber geforderten aber auch unaufgeforderten Sicherheitsvorkehrungen zu treffen und 100%ig zu erfüllen um diesem Anspruch gerecht zu werden. Mit unseren internen Mitarbeitern, unseren Partnern und nicht zuletzt und besonders auch mit dem TÜV AUSTRIA stellen wir deshalb sicher, dass unser Haus sich in dieser Hinsicht, neben dem Bestreben eines der besten Hotels in der Stadt Wien zu sein, auf dem höchsten Niveau bewegt", beschreibt Torsten Heyroth, Director of Engineering, The Ritz-Carlton Vienna, seinen Verantwortungsbereich.

Der TÜV AUSTRIA Experte überprüft monatlich die Unterlagen auf Inhalt und Vollständigkeit, weist ggf. auf Versäumnisse hin und bietet Lösungsansätze. Im Ritz-Carlton, Vienna werden alle regelmäßig wiederkehrenden Prüfungen in der Form abgewickelt, dass einen Teil ein Gebäudetechnik-Unternehmen betreut und der Rest an Prüfungen vom Betreiber selber beauftragt und verwaltet wird. Im Ritz wurde das Prüfmanagement klassisch aufgebaut. Herausforderung war dabei die Trennung der Prüfungen in Ritz-Carlton- bzw. Subunternehmer-Verantwortung, was aufgrund der Komplexität des Gebäudes nicht immer ganz einfach war.

Im Grunde ist es dabei irrelevant, ob die Prüfung an sich vom TÜV AUSTRIA durchgeführt wird oder vom Mitbewerb. Der Kunde profitiert natürlich im ersten Fall von einem weiteren riesengroßen Vorteil -ein Ansprechpartner steht ihm für alle Leistungen der TÜV AUSTRIA Gruppe zur Seite.

Exakte Unterlagenprüfung und Rücksprache mit dem Kunden

Hat der TÜV AUSTRIA Experte die Ausarbeitung abgeschlossen, werden nun im Zuge des Prüfmanagements alle zutreffenden Gesetze, Verordnungen, Normen, Wartungspläne, betriebsinterne Vorgaben usw. sowie Behördenauflagen angelegt und mit den entsprechenden Prüfintervallen verknüpft. Ab sofort läuft die komplette Terminverwaltung über das Prüfmanagement des TÜV AUSTRIA, d.h. die gesamte Koordination der durchzuführenden Prüfungen mit den jeweiligen Prüfern und die Abstimmung über Termine zwischen Technikern und dem Kunden. Nach Durchführung der Inspektion werden die Prüfungsnachweise archiviert und eventuelle Mängel in Evidenz gehalten und weiterverfolgt.

Zusätzlich zur permanenten Interaktion wird in einem vierteljährlichen Update Hr. Dir. Heyroth dann über den aktuellen Stand der Dinge informiert und über Änderungen von rechtlichen Vorschreibungen in Kenntnis gesetzt, sofern diese in den Geltungsbereich der Betriebsanlage fallen und die Prüffristen beeinflussen.

Torsten Heyroth, Director of Engineering im Ritz-Carlton, Vienna, resümiert den Nutzen des Prüfmanagements: "Mit TÜV AUSTRIA haben wir einen kompetenten Partner, der uns indirekt unterstützt bei der Erfüllung unserer "Mission", den Gästen eine unvergessliche Zeit in unserem Haus zu schenken. Durch die professionelle Beratung, dem Prüfmanagement und der professionellen und partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit TÜV AUSTRIA sind wir in der Lage, uns ungestört unseren Gästen zu widmen, ohne quälend viel Zeit mit dem Management aller Prüfung zu verbringen."

Rückfragen & Kontakt:

Ing. Mag. (FH) Michael REISCHER
Technisches Consulting / Prüfmanagement
TÜV AUSTRIA CONSULT GMBH
Höchstädtplatz 3 Top 202
1200 Wien/Österreich
Tel.: +43 (0)1 514 07-6301
Mobil: +43 (0)664 963 83 94
E-Mail: rmc@tuv.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TVO0002