Wo Österreichs Kurzentschlossene urlauben: Die Top 10 Last Minute-Ziele des Sommers

Wien (TP/OTS) -

  • Österreicher fliegen auf Griechenland, Spanien und die Türkei
  • Pauschalurlaub am Strand und Städtetrips bei Last Minute am beliebtesten
  • Individualreisen nehmen zu
  • Dinks und Smathies setzen auf Impulsurlaub Was gibt es Schöneres, als kurzfristig und flexibel in den Urlaub zu fahren: Wer spontan eine Auszeit braucht und sich einige Tage

voller Ruhe, Entspannung oder Sightseeing wünscht, ist mit einer Last Minute-Reise gut beraten. Ruefa hat die beliebtesten Last Minute-Ziele der Österreicher unter die Lupe genommen.

Mehrfach- und Kurzurlaube liegen bei Österreichs Reisenden im Trend. Neben dem zunehmenden Anteil an Frühbuchern steigt bei vielen das Verlangen nach Reisen auf den letzten Drücker. Zusätzlich zu den klassischen Impulsurlaubern wie Kleinfamilien und Alleinreisende setzen vor allem Dinks (Double Income no Kids) und Smathies (Save Money And Travel Happy) auf spontanes und flexibles Reisen.

Ab in den Süden: Österreicher lieben Griechenland und Spanien Österreichs Spontanbucher verbringen ihren Sommerurlaub 2014 am liebsten in den Zielen rund ums Mittelmeer: Auf Platz eins der Top Ten-Destinationen liegt Griechenland mit einsamen Buchten und türkisfarbenem Meer. Das Land der Antike an der Ägäis feierte schon im Vorjahr ein Comeback und liegt für die Sommersaison 2014 wieder im Trend. Auch die Türkische Riviera ist zu Beginn der Ferien einer der meist gebuchten Urlaubsregionen. Lange Strände, pulsierende Metropolen und alte Kathedralen bietet die dritte Top- Destination Spanien. Danach folgen - laut der aktuellen Buchungszahlen von Ruefa - Italien, Kroatien und die USA. Auch Ägypten ist auf der touristischen Landkarte wieder zurück.

Reif für die Insel: Top-Destinationen

Die Österreicher lieben intensive Naturerlebnisse, herrliche Strände und Spaziergänge sowie romantische Sonnenuntergänge auf idyllischen Inselperlen fernab des Alltags. Im Sommer machen Inselziele rund 60 Prozent des gesamten Last Minute-Buchungsvolumens aus. Hier stehen die griechischen Inseln, Balearen, Kanaren, Malediven und Mauritius auf der Hitliste der Impuls-Destinationen 2014.

Auf der Fernstrecke gehören die Vereinigten Arabischen Emirate zu den Top-Destinationen der Spätbucher. Auch tropische Urlaubsziele im Indischen Ozean wie Mauritius, Seychellen oder Malediven liegen bei Impulsurlaubern ganz vorne.

Pauschalreisen und Städtetrips hoch im Kurs

Der Trend bei Spontanurlauben geht klar Richtung Pauschalreisen zu Stranddestinationen und Städtetrips in europäische Metropolen. Dabei planen Herr und Frau Österreicher laut Ruefa Reisekompass in diesem Jahr öfter als im Vorjahr zu verreisen. "In diesem Sinne werden Buchungsentscheidungen auch heuer teils sehr kurzfristig erst zwei bis drei Wochen vor der Abreise gefällt. Neben Pauschalreisen, die 70 Prozent des Last Minute-Kontingents ausmachen, wird Urlaub á la carte mit 30 Prozent bei den Spätbuchen immer stärker nachgefragt", erzählt Martin Bachlechner, Vorstandsdirektor der Verkehrsbüro Group. Die am meisten gebuchte Verpflegungsform ist in diesem Bereich All-Inclusive. Die Rundum-Verpflegung ist aufgrund des guten Preis-Leistungsverhältnis gerade bei Smart Shoppern besonders gefragt. "Auch bei Last-Minute-Angeboten gilt es sich einerseits schnell zu entscheiden, sonst ist die gewünschte Reise bereits weg und die Suche beginnt von neuem. Anderseits ist bei Impulsbuchungen auch Flexibilität hinsichtlich Reiseziel, Reisetermin oder Unterkunft geboten", so Walter Krahl, Vertriebschef der Ruefa Reisebüros.

Neben dem klassischen Badeurlaub mit einer durchschnittlichen Dauer von ein bis zwei Wochen stehen auch kurze Städtetrips hoch im Kurs. Hier können Urlauber europäische Metropolen entdecken - viele davon mit Bademöglichkeit - und ausgiebigem Shopping und Sightseeing frönen. Für spontane Städtetrips bieten sich Reisen in die Seine-Metropole Paris, die hipe Hafenstadt Hamburg oder die Szenestadt London an. Wer nach dem Kulturprogramm ein Sonnenbad am Strand nehmen möchte, ist in Trendstädten mit viel Tradition und Moderne direkt am Mittelmeer wie Barcelona oder Valencia bestens aufgehoben.

Preisbeispiele Last Minute-Angebote: Spanien, Mallorca

Eine Woche (Doppelzimmer) im 4-Sterne Hotel Be Live Punta Amer inklusive Frühstück, inklusive Flüge ab Wien und Flughafentransfer. Pro Person ab 629 Euro.

Griechenland, Kreta

Eine Woche (Doppelzimmer) im 5-Sterne Grecotel Palace inklusive Halbpension, Flüge ab/ bis Wien und Flughafentransfer. Preis pro Person ab 818 Euro.

Türkei, Incekum

Eine Woche (Familienzimmer) im 4-Sterne Hotel Pegasos Royal, All-Inclusive, Flüge ab/bis Wien und Flughafentransfer, Kinderpauschale ab 1 Euro. Preis pro Person ab 745 Euro.

Tunesien, Hammamet

Eine Woche (Doppelzimmer) im Club Magic Life Africana Imperial, All-Inclusive,, Flüge ab/bis Wien und Flughafentransfer, Kinderpauschale ab 199 Euro. Preis pro Person ab 751 Euro.

Buchungshinweis

Information und Buchung bei Ruefa unter 0810 200 400 oder info@ruefa.at . Weitere Informationen auch unter www.ruefa.at.

Pressefotos unter http://www.tourismuspresse.at/redirect/ruefa

Rückfragen & Kontakt:

VERKEHRSBÜRO GROUP

MAG. BIRGIT REITBAUER
Leitung Konzernkommunikation
Pressesprecherin

Österreichisches Verkehrsbüro AG
Lassallestraße 3, 1020 Wien
T: +43/1/588 00-172
M: +43/664/62 580 55
birgit.reitbauer@verkehrsbuero.com
www.verkehrsbuero.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0007