Neues Angebot zur Burnout-Prävention

Eine Woche Auszeit im Kurhotel Salzerbad

Kleinzell bei Hainfeld (TP/OTS) - Das Burnout-Syndrom ist eine ernst zu nehmende psychische Erkrankung, der man jedoch wirksam vorbeugen kann. Es ist dabei wichtig, bereits erste Anzeichen richtig zu deuten und rechtzeitig professionelle Hilfe aufzusuchen. Im Idealfall sollte man sich von der Hektik des Alltags für eine gewisse Zeit distanzieren, um psychologisch geleitet, die Lebens- und Arbeitssituation genau zu beleuchten sowie Chancen für eine Neugestaltung und Neuorientierung zu erkennen. Das zur Dr. Dr. Wagner Gruppe gehörende Kurhotel Salzerbad bietet eine derartig professionelle Hilfe in Form von Auszeitwochen an.

Symptome richtig deuten

Der stetig steigende Leistungsdruck im Berufs- und Privatleben stellt eine der Hauptursachen für Burnout dar. Nach Jahren der Überarbeitung geraten Betroffene an einen Punkt, an dem die letzten Energiereserven endgültig zur Neige gehen. "Das verhängnisvolle an Burnout ist, dass es sich schleichend einstellt und daher von den Betroffenen meist zu spät erkannt wird.", erklärt Mag. Marlene Keil, Psychologin des Kurhotels Salzerbad. Es kommt zu nachlassender Leistungsfähigkeit, mangelnder Konzentration und gereizter Stimmungslage. Auch die Lust an privaten Interessen und Hobbys zu verlieren, muss als Warnsignal gedeutet werden. Stressbedingte Erkrankungen können zudem körperliche Beschwerden wie Schlaflosigkeit, Infekte, Erkältungskrankheiten, Rücken- oder Kopfschmerzen zur Folge haben. Bereits erste Anzeichen einer Erkrankung müssen ernst genommen werden bevor Körper, Geist und Psyche endgültig versagen.

Professionelle Betreuung

Die Auszeitwoche beginnt mit einer Erstuntersuchung im Institut für Burnout und Stressmanagement (ibos). Als eine der bedeutendsten ambulanten Einrichtungen Österreichs bietet ibos Prävention, Beratung, Begleitung und Behandlung von Burnout und stressbedingten Erkrankungen an. Das Institut für Burnout und Stressmanagement ist eine Teilorganisation der origo Gesundheitszentren und kann auf über 20 Jahre Erfahrung und Know How zurückgreifen. Die Zusammenarbeit bei der Auszeitwoche zwischen ibos und dem Kurhotel Salzerbad garantiert daher eine professionelle und fachgerechte Betreuung vom ersten Tag an.

Umfangreiches Therapieangebot

Um dem Burnout-Syndrom vorzubeugen bietet sich ein umfangreiches Spektrum an Therapiemöglichkeiten an. Während man bei Einzelcoachings angeleitet wird, sein Leben zu reflektieren und zu sich selbst zu finden, sorgen Gruppengespräche für den Erfahrungsaustausch unter Betroffenen. Das Erreichen mentaler und emotionaler Balance kann durch Entspannungstrainings gefördert werden. "Findet die Burnout-Prävention im Rahmen einer Kur statt, können weitere Therapien auch die körperliche Regeneration unterstützen. Hierzu werden nach kurärztlicher Verordnung unter anderem Sole-Bäder und Massagen sowie Elektro- und Hydrotherapien eingesetzt.", ergänzt Dr. Martin Walchshofer, ärztlicher Leiter im Kurhotel Salzerbad.

Man sollte auch die beruhigende Wirkung der Natur niemals unterschätzen. Spaziergänge oder sportliche Aktivitäten inmitten traumhafter Landschaften können zu einer ausgeglichenen Stimmungslage verhelfen. Doch auch hierbei sollte man nicht übertreiben. Dank der umfangreichen und vor allem fachgerechten Aufklärung, wie sie auch bei der Auszeitwoche erfolgt, lernen Burnout-Gefährdete langfristig einer Erkrankung vorzubeugen. Es ist vor allem wichtig, dass klare Grenzen zwischen dem Berufs- und Privatleben gezogen werden. Mit kurzen Pausen oder Entspannungsübungen kann dem Leistungsdruck während der Arbeit entgegengewirkt werden. Treten dennoch stressbedingte Beschwerden auf, ist professionelle Hilfe immer ratsam.

Buchbar sind die Auszeitwochen im Kurhotel Salzerbad unter www.salzerbad.at oder 02766 371. Der Preis einer Auszeitwoche beträgt Euro 1.170,-- wobei SVA Versicherte einen Beitrag von Euro 100,-- refundiert bekommen.

Fotos zum kostenlosen Download unter: www.lehmann.co.at

Rückfragen & Kontakt:

Willy Lehmann Markenagentur
Tel.: 0664 230 5 999
Mail: willy@lehmann.co.at

Pressetexte und Fotos zum elektronischen Download unter: www.lehmann.co.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TMP0003