Preisgekröntes Kühtai - Sellraintal: Weg vom touristischen Mainstream

Innsbruck (TP/OTS) - Beim 28. T.A.I. Werbe Grand Prix gab es für Innsbruck Tourismus Grund zur Freude, wurde doch der Imagekatalog Kühtai - Sellraintal in der Kategorie "Kataloge Destinationen" zum Sieger gekürt. Die strenge Wertung dieser renommierten Auszeichnung basiert auf dem Votum einer fünfköpfigen Fachjury sowie von 13.400 abgegebenen Publikumsstimmen. Platz 3 der Juroren und der zweite Platz des Publikums sicherten dem Bildprospekt Kühtai - Sellraintal den Gesamtsieg.

"Diese Auszeichnung freut uns besonders, weil wir mit dem Kühtai -Sellraintal ein touristisches Juwel von großer Naturschönheit besitzen und es uns offensichtlich gelungen ist, diese Qualität im Katalog abzubilden", so Dr. Karl Gostner, Obmann von Innsbruck Tourismus. Immerhin konnte sich das Werbemittel unter insgesamt 368 Einreichungen durchsetzen, und zwar gegenüber wesentlich höher budgetierten Produkten.

Der von der Werbeabteilung des Innsbruck Tourismus in Eigenregie entwickelte Katalog hebt sich bewusst von Hochglanzprodukten ab. "Gerade mit den Bergsteigerdörfern im Kühtai - Sellraintal sprechen wir naturnahe und bewusst reisende Gäste an, die eine Alternative zu tourismusintensiven Regionen suchen", so Susanne Klaunzer, Regionsleiterin Kühtai - Sellraintal. Dieses etwas andere Ferienbild, das sich vom touristischen Mainstream abhebt und Natürlichkeit in den Mittelpunkt stellt, war nicht zuletzt ausschlaggebend für den Sieg.

Rückfragen & Kontakt:

Innsbruck Tourismus
Tel. +43-512-59850
office@innsbruck.info
www.innsbruck.info

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | TPK0010