Rekordsommer in den Eurothermen

EurothermenResorts verzeichnen +25 % Besucher im Vergleich zum Vorjahr

Bad Schallerbach (TP/OTS) - Nichts wird so viel diskutiert wie das Wetter, vor allem auch in Ferienzeiten - Meteorologen sprechen von einem zwar unbeständigen, aber insgesamt eher durchschnittlichen Sommer. Bei vielen Menschen ist dieser Eindruck aber deutlich anders, das einzig Beständige war im heurigen Sommer die Wechselhaftigkeit des Wetters. Kräftig profitiert haben davon alle Angebote, die nicht vom Schönwetter abhängig sind.

"Wir haben in den letzten Jahren viel in die Attraktivität unserer Thermenresorts investiert und diese Zugkraft, gepaart mit dem Angebot "Freizeit mit Wettergarantie", kommt einmal mehr voll zum Tragen" bringt es Eurothermen-Generaldirektor Markus Achleitner auf den Punkt. Die Eurothermen liegen demnach auf Rekordkurs im heurigen Sommer - im Vergleich zum Vorjahr sind in den Sommerferien bisher rund 25 % mehr Thermengäste in den drei Eurothermen zu verzeichnen gewesen. Grund dafür dürfte auch sein, dass darüber hinaus für jeden Geschmack Passendes geboten wird - die Aquapulco-Piratenwelt in Bad Schallerbach für die Familie, das Mediterrana in Bad Hall als Relax-Oase für Ruhesuchende und die Salzkammergut-Therme in Bad Ischl als Zugpferd für einen schönen Salzkammergut-Ausflug. Oberösterreichs Tourismusattraktivität hat durch wetterunabhängige Angebote in den letzten Jahren auch im Sommer deutlich zugelegt.

Rückfragen & Kontakt:

EurothermenResorts
OÖ Thermenholding GmbH
Gen. Dir. Markus Achleitner
Tel.: +43(0)7249 440-510
holding@eurothermen.at

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T530001