Ruefa erwartet guten Reisewinter 2014/2015 mit noch mehr Flugverbindungen in die Ferne

Wien (TP/OTS) -

  • Spanien bleibt beliebteste Winterdestination
  • In die Ferne schweifen: gute Wintersaison für Thailand erwartet nach Buchungsrückgang im Vorjahr
  • Trend geht weiter Richtung individuelle Reisen
  • Neue Nonstop Langstreckenflüge mit Turkish und Ethiopian Airlines ab Wien/Salzburg
  • Preise bleiben stabil mit durchschnittlicher Steigerung von 2 bis 3 Prozent - Malediven und Dominikanische Republik dank Dollarkurs günstiger

Ruefa - Österreichs größte Reisebürokette und eine 100 Prozent Tochter der Verkehrsbüro Group - erwartet einen guten Reisewinter. Die Österreicher reisen am liebsten nach Spanien (Kanaren) mit derzeit 10,7 Prozent Anteil am Winterumsatz. Bei den Fernreisezielen liegt Thailand ganz vorn (8,8 Prozent Anteil am Ruefa Filialumsatz), nach einem zurückhaltenden Frühjahr 2014 hat sich die Situation im Land beruhigt. Auf Platz zwei bei den Fernreisen liegen die Malediven, die preislich vom niedrigen Dollar profitieren, gefolgt von den USA, Mauritius und den Seychellen. Stark gefragt sind weiters Kuba, die Arabischen Emirate - v.a. Dubai - und Sri Lanka.

Sommersaison gut gelaufen

Insgesamt läuft die heurige Sommersaison zufriedenstellend. "Die Umsätze liegen auf Vorjahresniveau", so Martin Bachlechner, Vorstandsdirektor der Verkehrsbüro Group. Die kurzfristigen Buchungen haben - nach einem zurückhalten Juli - aufgrund des unbeständigen Wetters in Österreich stark zugenommen. "Wir haben gerade in den letzten Wochen verstärkt Anfragen bei Ruefa. Die Leute wollen weg in die Sonne und schönes Wetter zum Baden. Gefragt ist vor allem das Mittelmeer". Gesamt betrachtet hat Griechenland seine Position als liebstes Urlaubsland der Österreicher weiter zurückerobert und erfreut sich über ein Umsatzplus von 8,1 Prozent (17,1 Prozent Anteil am Umsatz). Auf Platz zwei liegt die Türkei (13,5 Prozent Anteil am Umsatz) gefolgt von Spanien (12,9 Prozent), Italien (8,1 Prozent), den USA (5,1 Prozent) und Kroatien (3,7 Prozent). Ägypten ist wieder besser gebucht mit Badeurlauben nach Hurghada und liegt auf Platz 7 (3,4 Prozent). Am stärksten ist der Zuwachs in Zypern mit 40,4 Prozent, nachdem auch Flyniki diese Destination seit heuer anbietet.

Weiter im Trend liegen Kreuzfahrten

Auch das Kreuzfahrtgeschäft mit Ruefa Seetour Austria - Österreichs größtem Anbieter von Seereisen in alle Welt - läuft für die Saison 2015 gut. "Das Angebot wird immer vielfältiger. Mit zweistelligen Buchungszuwächsen nimmt die Nachfrage weiter Fahrt auf. Kreuzfahrten weisen das stärkste Wachstum aller Tourismussparten auf", so Bachlechner. Gemessen am Vorjahr liegen die Umsätze 2015 bei plus 15 Prozent. Eine breite Angebotspalette - von großen Megalinern, kleinen Luxus Yachten und Slow Cruisern - sorgt für ein attraktives Preis-Leistungsniveau. Die beliebtesten Routen verlaufen im westlichen und östlichen Mittelmeer, deutlich gewinnt der hohe Norden dazu.

Reiseveranstalter: 17 neue Ruefa Kataloge

Mit 17 Katalogen 2014/2015 mit 183 Destinationen stellt Ruefa seine Kompetenz für Fern-, Schiffs- und Studienreisen unter Beweis - davon sind Marokko, Madagaskar und Äthiopien neu im Programm. Ruefa bietet das größte Asienprogramm eines österreichischen Veranstalters, bei 18 Ländern liegt der Fokus auf Thailand. Für die Seychellen, Mauritius und das südliche bzw. östliche Afrika wird ebenso das umfangreichste Programm am Markt geboten. Ruefa Tropic ist wiederum führend im Angebot für den Indischen Ozean, während Ruefa Studienreisen der führende österreichische Veranstalter für klassische, weltweite Kultur- und Studienreisen ist. Für die Karibik, der heuer erstmals ein eigener Katalog gewidmet wurde, bietet Ruefa viele Kuba-Angebote und noch mehr Rundreisen mit Yacht und Oldtimer. Durchschnittlich verreisen mit Ruefa rund 54.000 Kunden im Jahr.

Reistrends im Überblick:

Neue Flugkontingente Langstrecke

Reisen wird 2014/15 noch komfortabler. Neue Direktflüge ab Wien von Air China nach Peking und Nonstop-Verbindungen von Ethiopian Airlines nach Addis Abeba erschließen den afrikanischen Kontinent. Dank der Langstreckenführung kann der magische Diamant am Horn von Afrika, Äthiopien - neu im Ruefa Programm - flexibel angeflogen werden. Die gut etablierte Linienverbindung mit Turkish Airlines von Salzburg nach Istanbul wird auf einen täglichen Flug aufgestockt und bedient als Drehkreuz zahlreiche Ziele der Welt.

Preiseentwicklung Fernziele

Die Preiseentwicklung für den kommenden Reisewinter zeigt sich stabil, im Schnitt beträgt die Steigerung 2 bis 3 Prozent. Preissenkungen verzeichnen Ziele wie Thailand (- 4 Prozent), Malediven (- 3 Prozent) und Dominikanische Republik (- 3 Prozent) bedingt durch den Dollarkurs. Kuba und Mauritius liegen auf Vorjahresniveau. Etwas tiefer in die Tasche greifen müssen Urlauber hingegen bei Sri Lanka, den Emiraten und Brasilien, aufgrund der großen Nachfrage.

Reisen im eigenen Tempo

Der Trend zur Individualisierung beeinflusst auch die Reisebranche. Der Wunsch nach einzigartigen Erlebnissen ist groß. Ruefa-Kunden können sich ihre individuelle Reise mit Flügen, Hotels, Rundreisen zusammenstellen. Naturliebhaber haben auf der selfexplore Mietwagenrundreise "Nordtour" ab 410 Euro die Möglichkeit die "In-Destination" Costa Rica unabhängig zu entdecken. Neu und außergewöhnlich ist die Kurzrundreise "Kulturelle Wurzeln eines Bergdorfes" ab 180 Euro. Mit der authentischen Geschichte des noch unbekannten Dorfes Providencia de Dota in den Bergen der Cordillera Central lädt die Lokalbevölkerung ein, den Alltag mit ihnen zu teilen.

Hotels für jeden Urlaubstyp, natürlicher Luxus und Hideaways

Hotels nach Maß, Angebote für Familien und Individualurlauber mit Preisen für jede Geldbörse, erwartet Urlauber im kommenden Reisewinter. Natur-Erlebnisse auf höchstem Niveau, mit Unterkünften vom charmanten Boutiquehotel bis zum exklusiven 6 Sterne Resort mit Meerblick, bieten die Destinationen Karibik und Indischer Ozean. Mit 34 Hotels auf Mauritius, 31 auf den Malediven und 38 auf den Seychellen haben die Tropeninseln von romantischen Hideaways mit Hochzeitsspecials über entspanntes Inselhopping bis zum Schnorchelparadies viel zu bieten. Das 5 Sterne Plus "Kihaad Maldives" im Baa Atoll ab 217 Euro, neu im Ruefa Portfolio Malediven, sorgt für exklusive Barfußeleganz.

Kurzurlaub: Zwei-Städte-Kombinationen

Ruefa Kunden können sich über neue Zwei-Länder bzw. Städtekombinationen für die Destinationen London-Paris, Stockholm-Helsinki, Kopenhagen-Oslo und Lissabon-Porto ab Frühjahr 2015 freuen. Auch kurze Stopover-Aufenthalte liegen im Trend und machen das Umsteigen in Addis Abeba, Dubai oder Singapur zum echten Urlaubshighlight.

Inselhopping & Kreuzfahrten mit Badeverlängerung

Ob Städtereise, Aktivurlaub, Zwei-Ländertour oder Rundreise, Reise-Kombinationen per Schiff, Bus oder Flugzeug liegen im Trend. Beim "Inselhüpfen" von Martinique nach Guadeloupe ab 1.451 Euro stehen Erholung, kulturelle Vielfalt und karibischer Schwimmspaß am Programm. Auch Kreuzfahrt und Badeurlaub ergeben ein perfektes Paar:
Nach einer Kreuzfahrt auf der Costa Serena in die VAE und den Oman ab 2.699 Euro, tanken Urlauber an den weiten Sandstränden Mauritius Sonne.

Lateinamerika auf der Überholspur: Geheimtipp Nicaragua

Lateinamerika ist ein Land voller Kontraste und Ursprünglichkeit. 15 Destinationen, 128 Rundreisen und die neue Länderkombination Costa Rica-Panama ab 1.760 Euro erwartet Aktivurlauber und Ruhesuchende. Geheimtipp für Winter wie Sommer: Nicaragua mit einem guten Preis-Leistungs-Niveau. Auch das WM- und künftige Olympia-Land Brasilien ist auf der Überholspur.

Strandurlaub auf Thai Art

Land und Leute kennenlernen, in Küche und Kultur eintauchen ist auch 2014/15 gefragter denn je. Palmen gesäumte Küsten und Sandstrände -wer einmal in Thailand war, kennt die Vorzüge des "Land des Lächelns". Absolute Entspannung versprechen 45 exklusive Hotel- und Villenanlagen direkt am Meer auf den Inseln Koh Samui, Koh Tao und Khao Lak. Im "Thai House Beach Resort" auf Koh Samui wird viel geboten, perfekt für die kleine Geldbörse ab 48 Euro. Wer statt dem Barbecue im hoteleigenen Restaurant, lieber einmal selbst zum Kochlöffel greifen möchte, kann einen Crashkurs in Sachen Thai Küche belegen. Einen Reiseboom verzeichnet die Destination Sri Lanka, die Urlauber mit sattgrünem Hochland, goldfarbener Küste und Relikten alter Hochkulturen begeistert.

Familiensafaris und Bush & Beach

In der kommenden Saison ist mit dem größten Afrikaprogramm eines österreichischen Anbieters mit 85 Rundreisen und Safaris für noch mehr Abenteuer und Erleben gesorgt. Im Trend: Außergewöhnliche Reisekombination mit Safaris und weißen Stränden bei "Bush & Beach". Damit trägt Ruefa der starken Nachfrage Rechnung, Safaris und Badeurlaube an Stränden des Indischen Ozeans zu einem großen Afrika-Erlebnis zu verbinden. Bei Familientouren in Tanzania ab 1.238 Euro erleben Reisende die schönsten Nationalparks Ostafrikas. Neu im Gepäck sind Madagaskar, Äthiopien und Zambia mit sechs Rundreisen. Einzigartige Eindrücke können Abenteuerlustige beim Gorilla Tracking durch die Länder Zentralafrikas Ruanda und Uganda sammeln.

Studienreisen: Reisen zu Großevents

Der Trend zu aktiven Reiseformen ist ungebrochen. Der Marktführer für Studienreisen Ruefa macht mit 95 Destinationen und 480 Studienreisen Lust auf ferne Länder und Kulturen. Ob organisierte Gruppenreisen, individuelle Touren oder Trips für Alleinreisende, die Möglichkeiten Land und Leute gut kennenzulernen sind vielfältig. 2015 zeigt sich ein klarer Trend zu Kulturreisen in Verbindung mit internationalen Events: Neben der Kulturhauptstadt Breslau im Herzen Schlesiens befindet sich die Expo-Stadt Mailand neu auf dem Reiseradar.

Ausführliche Pressetexte, Unterlagen und Fotos zum neuen Reiseprogramm finden Sie auf www.verkehrsbuero.com/presse

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Birgit Reitbauer
Verkehrsbüro Group Konzernkommunikation

Lassallestraße 3, 1020 Wien
Tel.: 01/588 00-172 | Fax: 01/588 00-444
presse@verkehrsbuero.com
www.verkehrsbuero.com

TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT | T040002